Du willst mehr Traffic und Conversions? Think Content! [Rezension]

Veröffentlicht am 9. November 2018 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Think Content! Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web [Buchrezension]

Der Begriff ist schwammig und dennoch liebt ihn die Marketing-Welt: Content-Marketing. Um sich von schlechtem Content abzugrenzen (den es jedoch massenweise gibt!), muss man begreifen, worum es geht: nämlich um gute Geschichten, um wertvolle Inhalte, um deine Kunden.

Planung, Ideen und Strategien sind hier zentrale Keywords, die bei der Generierung von gutem Content eine Rolle spielen. Lies die Rezension zu Miriam Löfflers Buch "Think Content!", um Licht ins Content-Dunkel zu bringen.

Unser Buchtipp: Think Content!

Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs WebContent-Strategie, Content-Marketing, Texten fürs Web

Broschierte Ausgabe: 627 Seiten
Erscheinungstermin: 24. Februar 2014
Preis: 29,90 €

Jetzt auf Amazon ansehen

 

Wenn du das Buch von Miriam Löffler, freiberufliche Trainerin und Beraterin im Bereich Content Marketing, in den Händen hältst, wirst du schon von der lexikonartigen Schwere des Werks beeindruckt sein. Hierin liegt all das wichtige Wissen rund um guten Content verborgen.

Das Buch ist nicht nur Anleitung für die richtige Strategie, sondern zugleich auch Nachschlagewerk und Begleiter auf dem fortwährend andauernden Content-Pfad. Beispiele aus der Praxis und konkrete Ratschläge findest du hier genauso wie theoretische Grundlagen.

Die Kunst des Storytelling

Klassische Werbung taugt nichts mehr: Sie kommt beim Verbraucher nicht an. Um den Verbraucher auch emotional zu erreichen, ist das Erzählen von Geschichten gefragt.

Dieser Wandel zeigt sich auch darin, dass große Firmen alles rund um die Werbung nicht mehr an Agenturen abgeben: Gute und relevante Inhalte werden zunehmend inhouse produziert, dafür werden sogar eigens Abteilungen eingerichtet. Firmen wollen selbst die erste Anlaufstelle für den Kunden sein und den Anforderungen der Verbraucher gerecht werden. Die Zeiten der klassischen Massenmedien sind vorbei, die persönliche Kommunikation rückt in den Vordergrund. Also müssen Firmen individuelle Informationen liefern, die zur Kaufentscheidung beitragen.

Nachhaltiger Erfolg durch guten Content

Schnellen Erfolg im Internet herbeizuführen ist nicht schwierig. Doch nachhaltig erfolgreich zu sein, das ist eine Kunst für sich. Und hier lautet das Zauberwort, das die Branche bewegt ganz klar: Content. Zentrale Fragen müssen an dieser Stelle lauten:

  • Welche Maßnahmen bringen Gewinn?
  • Wie lässt sich relevanter Content verbreiten?

Heutzutage, wo die Informationsflut im Internet ausgeprägter ist denn je, selektieren wir immer stärker die Inhalte, die uns über den Weg laufen.

Denn die meisten Antworten auf die Suchanfragen, die wir erhalten, bestehen aus völlig irrelevanten Informationen.

EXTRA: Relevanter Content: Das Ranking-Kriterium für Google

Werbebanner und klassische Online-Werbung werden häufig ignoriert und ausgeblendet oder einfach nicht angeklickt. Die User wollen Informationen, Lösungen und einen Austausch zu Produkten, Serviceleistungen und Problemen. Die Kunst ist es aber gar nicht, bloß eine große Summe an Klicks zu generieren, sondern die User auf der Seite zu halten. Wenn das nicht gelingt, hauen die User ganz schnell wieder ab, ohne dass die Inhalte vermittelt werden konnten.

Ein Leitgedanke, ein Ziel

So kannst du deine Position im Web stärken: Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, muss sich durch all deine unternehmerischen Gedanken der Leisatz "Think Content!" ziehen. Content bildet das Fundament deines Unternehmenserfolgs. Mit gutem Content erreichst du:

  • Gute Rankings bei Suchmaschinen
  • Aufbau und Stärkung der Kundenloyalität
  • Hohe Conversion Rates
  • Externe Verlinkungen auf deine Seiten
  • Positive Social Signals

EXTRA: Viraler Content in Social Media: 3 Tipps

Google schraubt kontinuierlich an seinem Algorithmus und zwingt Webseitenbetreiber, schon allein durch Googles Qualitätsoffensive, kontinuierlich an qualitativem Content zu arbeiten. 3 Dinge sind für effiziente Webinhalte notwendig:

  1. sinnvolle Strategie
  2. kluges Marketing-Konzept
  3. hochwertige Webtexte

Dementsprechend ist das Buch auch aufgebaut. Diese drei großen Blöcke geben ganzheitlich Aufschluss über Themenfelder wie:

  • Content-Formate: optimale Ansprache deiner Zielgruppe
  • Verschiedene Kanäle, die Traffic auf deine Website generieren
  • Handwerk: Content Curation
  • SEO: Content-relevante Ranking-Faktoren, Author-Tag, Backlinks

EXTRA: 8 Content Ideen, die du sofort umsetzen kannst

Das erste Kapitel beschäftigt sich mit der notwendigen Strategie, denn:

Erst muss die Struktur erarbeitet werden, bevor das Marketing funktionieren kann.

Eine Content-Strategie aufzubauen kann bedeuten, veraltete Unternehmensstrukturen aufzubrechen. Abläufe, Verantwortlichkeiten und Kunden müssen ganz klar definiert werden. Nachdem schließlich ein Konzept steht, sind Texte - aufgrund der Auffindbarkeit durch Suchmaschinen - am relevantesten. Hierbei muss das große Ganze im Blick behalten werden, damit alle Texte auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt werden können.

4 Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest

Der größte Fehler den du machen kannst ist hier, die einzelnen Unterseiten jeweils von verschiedenen Abteilungen bearbeiten zu lassen. Denn zu viele Köche verderben den Brei und fehlende Kommunikation rächt sich. Am Ende herrscht das reinste Chaos:

  • unübersichtliche Strukturen
  • öde Textwüsten
  • zugemüllte Webseiten
  • fehlende Informationen

Der Content-Kosmos

Egal welche Sozialen Netzwerke du bedienst, letztlich willst du die Verbraucher auf deinen eigenen Internetauftritt locken, also ist eine hervorragende Internetpräsenz das A und O! Das grundlegende Fundament bildet dein eigener Website-Content und das dazugehörige interne Linkbuilding. Denke also dran:

Der Content deiner Website ist die Sonne deines Planetensystems!

Denn über eigenen Content hast du auf deiner Internetpräsenz so große Kontrolle wie nirgendwo sonst und kannst wertvolle Kundendaten zusammentragen.

Hier hast du ein Buch vorliegen, das eine Unmenge an Informationen liefert, mehr als 30 Best-Practice-Beispiele für kleine und große Budgets enthält und ebenso deutlich offenlegt, was nicht in diesem Werk zu finden ist. "Think Content" wird in der Form erklärt, wie es auch umgesetzt werden sollte: authentisch und transparent.

Du findest kein starr vorgegebenes Gerüst vor, dessen Regeln es einzuhalten gilt. Stattdessen geben Checklisten, Vorlagen und Beispiele das nötige Werkzeug für eine ganz individuell auf dich und dein Unternehmen zugeschnittene Strategie an die Hand.

Du willst noch mehr Content-Wissen?

ePaper Content-MarketingDann hol dir schnell unser kostenloses ePaper zum Thema Content-Marketing. Nach der Anmeldung warten auf dich regelmäßig spannende Beiträge zu Themen wie Vertrieb, Kundengewinnung, Mitarbeiterführung, Social Media und viele mehr. Außerdem erhältst du Zugriff auf unser gesamtes ePaper-Archiv seit 2008.

Jetzt kostenlos downloaden


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!