8 Content-Ideen, die du sofort umsetzen kannst

Veröffentlicht am 24. April 2018 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , ,

Du brauchst Content und zwar schnell? Wir haben gleich 8 Ideen fĂĽr dich, die du sofort in einen Beitrag verwandeln kannst:

1. Schreibe ĂĽber lustige Suchanfragen aus deinem Bereich

Wen fragt man, wenn es so peinlich ist, dass man Angst hat, sein Gesicht zu verlieren? Klar, Google! Wolltest du nicht auch schon mal wissen, was die Leute so in die Suchmaschine tippen? Das kannst du jetzt herausfinden. Nicht indem du den ganzen Tag mit der Autosuggest-Funktion spielst, sondern indem du auf Answer the Public gehst und dir dort die Suchanfragen aus Google und anderen Suchmaschinen direkt herausziehst. Dann suchst du dir die 10 lustigsten, kuriosesten oder abwegigsten aus und schreibst einen Beitrag darĂĽber.

EXTRA: Relevanter Content: Das Ranking-Kriterium fĂĽr Google

2. Schreibe einen Ratgeber zu einem Haushaltsthema

Das klingt zunächst langweilig, aber die Anfragen zu diversen Haushaltsthemen sind immens. Gehe auf Frag Mutti und gib dort dein Hauptkeyword ein. Du wirst im besten Fall etliche Threads mit verschiedenen Anfragen und Lösungsvorschlägen finden. Suche dir nun ein konkretes Keyword heraus, also zum Beispiel „Nikotingeruch aus Wäsche entfernen“ und schreibe darüber einen Blogartikel. Die Lösungen findest du ebenfalls auf der Seite, du musst sie nur in eine logische Reihenfolge bringen. Selbstverständlich sollte das Thema zu deiner Zielgruppe passen.

3. Ăśbersetze ein YouTube-Video in Text

Suche dir ein Longtail-Keyword aus deinem Themengebiet, indem du zum Beispiel ein Brainstorming machst und die verschiedenen Ideen dann in YouTube eingibst. Wird dir die Suchanfrage so oder so ähnlich bereits vorgeschlagen, hast du dein Longtail-Keyword. Suche dir als nächstes einige Videos, gerne auch englischsprachige, und verfasse darauf basierend einen Artikel für deinen Blog.

4. Erkläre ein Thema, von dem du selbst keine Ahnung hast

Sicher gibt es Themen aus deinem Bereich, bei denen selbst du noch Fragezeichen im Kopf hast. Also suche dir so einen Aspekt und informiere dich darüber. Dann schreibst du einen Blogartikel im Sinne von: „Was ich über XY gelernt habe.“

5. Verfasse eine Liste

Jeder kann seine Erfahrungen zu einer Liste zusammenfassen. Schreibe eine Art Erfahrungsbericht. Bist du SEO-Manager, schreibe über die besten Browser-Erweiterungen, die du benutzt. Hast du einen Online-Shop, teste deine Produkte. Bist du Food-Blogger, stelle deine 10 liebsten Restaurants oder Einkaufsläden vor.

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann abonniere unser kostenloses ePaper und erhalte immer die aktuellsten Artikel!

6. Beantworte eine Frage

Gehe auf Quora und gib relevante Keywords für dich bzw. deine Seite ein. Dann suche dir eine der Fragen aus, die dich persönlich bewegen. Du merkst es, wenn du plötzlich dieses Gefühl hast, dass du jetzt antworten musst. Mache einen Blogartikel aus diesem Gefühl. Deine Leser werden deine Begeisterung spüren.

7. Kommentiere eine Nachricht aus deiner Branche

Hier ist deine eigene Meinung als qualifizierter Experte aus deinem Bereich gefragt. Suche dir eine Nachricht aus, die dich persönlich betrifft oder interessiert. Schreibe deine Meinung dazu nieder und wie sie sich eventuell auf deine Arbeit auswirken kann.

Vielleicht hast du auch eine gegensätzliche Erfahrung gemacht und möchtest darüber berichten. Diesen Artikel kannst du zusätzlich in einem Kommentar unter der eigentlichen Nachricht veröffentlichen. Schreibe kurz, was du dazu denkst, und verweise dann auf den ausführlicheren Artikel auf deiner Webseite.

8. Schreibe etwas Persönliches

Teile deine Erfahrung mit deinem Shop, Blog oder Unternehmen. Man bekommt nur selten Einblicke in die Arbeitswelt anderer Menschen. Beschreibe deinen Arbeitstag oder teile deine Erfahrung mit aktuellen Trends aus deiner Branche, erzähle Anekdoten aus deinem Arbeitstag oder berichte über eine Messe, die du besucht hast.

Buchtipp: Content-Marketing

Think Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fĂĽrs WebThink Content!: Content-Strategie, Content-Marketing, Texten fĂĽrs Web

Broschiert: 627 Seiten
Preis: 29,90 €

Jetzt auf Amazon ansehen