| 11. Februar 2008

Management & People Skills

Erfolgsfaktor Geschäftsessen: Regie bei Tisch

„Ein Geschäftsessen ist ein Treffen mit Geschäftspartnern, bei dem alle so tun, als seien sie Freunde, und über alles sprechen außer über das Geschäft.“ Da Sinn und Zweck eines Geschäftsessens die Kundenbindung ist, ist diese überspitzte Definition nicht ganz von der Hand zu weisen.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Gäste sich bei Ihnen wohl fühlen, lenken Sie sie diplomatisch und eindeutig zugleich; ob Sie als Herr einladen  oder als Dame: Führen Sie Regie!

Je näher ein Gast dem Gastgeber sein darf und je besser sein Überblick über das Geschehen im Lokal ist, desto wohler fühlt er sich: Bieten Sie also die Plätze so an, wie es Ihrem kommunikativen Ziel dienlich ist.

Schlagen Sie einen Aperitif vor: „Wie wäre es mit einem Glas Sekt oder einem Sherry?“ Stellen Sie den Umfang Ihrer Großzügigkeit klar: „Ich hoffe, Sie haben so viel Zeit mitgebracht, dass wir uns ein schönes Menü zusammenstellen können. Das Rinderfilet ist übrigens hervorragend hier.“  Das klingt ganz anders als: „Ich mache gerade eine Diät, aber nehmen Sie nur, was Sie wollen.“ Sie suchen den Wein aus, Sie lenken das  Tischgespräch, Sie sorgen dafür, dass alle Gäste eingebunden sind: damit das Essen gut ist fürs Geschäft.

(Bild: © Ljupco Smokovski – Fotolia.de)

Weiteres zu: erfolg, geschäftsessen