Video Content entlang des Verkaufstrichters strategisch platzieren [sponsored post]

Veröffentlicht am 1. Juli 2017 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Video Content entlang des Verkaufstrichters strategisch platzieren [sponsored post]Das Einkaufsverhalten der Menschen hat sich weiterentwickelt. Wo früher der Verkaufsprozess klassischerweise von einer Sales Person begleitet wurde, bewegen sich die potentiellen Kunden heute unabhängig und selbstbestimmt durch über die Hälfte des Kaufprozesses - ohne ein Unternehmen auch nur einmal zu kontaktieren.

Darum ist es so wichtig, dass Sie Ihre potentiellen Kunden online mit einer Video-Strategie auf ihrem Weg durch den Verkaufstrichter führen. Der Verkaufstrichter macht Menschen, die „mal von Ihnen gehört haben“, zu Kunden Ihres Unternehmens.

Das Potential von Videomarketing komplett ausschöpfen

Ein professionelles Erklärvideo über Ihr Produkt oder Ihre Firma ist sehr gut dafür geeignet, um sich Ihrer Zielgruppe vorzustellen und in den Dialog mit den Menschen zu treten. Doch bringt ein Erklärvideo Ihre Zielgruppe nur an den oberen Rand des Verkaufstrichters. Es schöpft bei weitem nicht die Möglichkeiten aus, wenn es darum geht, Ihre Zielgruppe durch den Verkaufstrichter zu führen und sie zu glücklichen Kunden zu machen.

Wirklich gutes Videomarketing führt potentielle Kunden durch den gesamten Trichter. Nutzen Sie z.B. eine Videoserie, um Besucher Ihrer Webseite vor, während und nach ihrem Webseitenbesuch zu informieren und zu unterhalten. Laut Hubspot nutzen bereits 87% aller Onlinemarketer Video. Bei den B2B-Marketern nutzen sogar 96% Videos. Und hier reden wir nicht nur über Marken-Bekanntheit: 73% von ihnen berichten von einem starken ROI.

Richten Sie Ihre Kommunikation nach den Informations-Bedürfnissen Ihrer potentiellen Kunden aus. Nutzen Sie Video vom ersten Kontakt potentieller Kunden mit Ihrem Unternehmen bis hin zum After Sale.

Video Content entlang des Verkaufstrichters strategisch platzieren [sponsored post]

1. Video Content für den Top of Funnel

Videos im Top of Funnel müssen authentisch wirken und dem Betrachter Hilfestellungen bei seiner Problembewältigung anbieten. Sie dürfen keine Verkaufsvideos Ihrer Produkte sein.

In dieser Phase nutzen Sie am besten:

  • How-to-Content, in dem Sie Ihre Expertise zu einem bestimmten Themengebiet zur Schau stellen.
  • Wiederverwendbaren Webinar Content, in dem Sie bereits gehaltene Webinare häppchenweise recyceln.
  • Interviews mit Meinungsführern (Thought Leaders), um ganz vorne mit dabei zu sein und potentielle Kunden mit Ihrer Begeisterung über Ihr Angebot anzustecken.
  • Videos, die Ihre Firmenkultur zeigen, weil wir alle lieber bei Menschen kaufen, die uns sympathisch sind und denen wir vertrauen.

Video Content entlang des Verkaufstrichters strategisch platzieren [sponsored post]

2. Video Content für den Mid of Funnel

In dieser Phase machen sich Interessenten auf die Suche nach Lösungen für ihr Problem. Sie wollen von Ihnen wissen, ob Ihr Angebot das richtige für sie ist!

Produzieren Sie für diese Phase:

  • Detailierte Produktvorführungen, in denen Sie zeigen, was Ihr Produkt alles kann.
  • Erfahrungsberichte, in denen Sie beweisen, dass das, was Sie in der Produktvorführung gesagt haben, bei Anwendern tatsächlich schon funktioniert hat.
  • Videos mit Kundenmeinungen, in denen Sie andere Personen über Ihr Unternehmen oder Ihr Angebot zu Wort kommen lassen.
  • Videos, die zeigen, dass sich Ihr Angebot in bereits bestehende andere Lösungen integriert. Zeigen Sie Interessenten, wie einfach sich Ihr Angebot in ihren Alltag einfügt, aber zu besseren Ergebnissen führt.

Video Content entlang des Verkaufstrichters strategisch platzieren [sponsored post]

3. Video Content für den Bottom of Funnel

Videos können Ihren Umsatz stark beeinflussen! Sie helfen Ihnen, den Deal festzumachen und nach dem Deal Kunden langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie nicht nur an einem Kaufabschluss, sondern an einer langfristigen, positiven Geschäftsbeziehung interessiert sind.

Ideen für End of Funnel-Videos:

  • FAQs, die Sie im Nachgang an eine Produktvorführung versenden - es sind bestimmt noch Fragen offen geblieben.
  • Follow-Up Videos, in denen Sie gezielt Personen zu einem kurzen Treffen auf z.B. einer Messe einladen.
  • Video-Anleitungen zum Aufbau oder zur Installation Ihres Produks oder zu technischen Fragen.
  • Check-in Videos, die Sie zwei Wochen nach dem Kauf an Ihre Kunden schicken und fragen, wie sie die ersten zwei Wochen mit Ihrem Produkt erlebt haben.

Fazit: Video-Content mit Strategie

Alles in allem können sich potentielle Kunden in der Zeit, die es sie kosten würde ein Whitepaper zu lesen, mehrere Videos ansehen, die sie durch den Verkaufstrichter führen und all ihre Fragen beantworten.

Mit einem strategischen Content-Pfad erleichtern Sie Ihren potentiellen Kunden die Kaufentscheidung enorm. Sie bieten ihnen ein nahtloses und wirkungsstarkes Kauferlebnis und profitieren selbst von detaillierten Video-Statistiken, wer sich welche Videos wann und wie lange angesehen hat.

So können Sie Videos in jeder Stufe der Buyers Journey nutzen, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten, mehr Verkaufsabschlüsse zu erzielen und die Verbindung mit bestehenden Kunden zu stärken.

Die AHA Factory als Video-Content-Anbieter

Die AHA Factory hilft Ihnen dabei, online gefunden und verstanden zu werden. Sie hat sich als Agentur auf Video- und Inbound-Marketing spezialisiert - von der Produktion einzelner Erklärvideos bis hin zur Konzeption und Durchführung ganzer Kampagnen. Mit den beiden Partnern HubSpot und Vidyard kann sie Ihre gesamten Onlinemarketing-Aktivitäten zu einem zielführenden System vereinen, das eine 100%ige Erfassung und Analyse des Onlineverhaltens Ihrer Kunden auf deren Reise durch den Verkaufstrichter gewährleistet. Inklusive Bewegtbild. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen klicken Sie hier oder rufen Sie uns an: 07621 510 98 70

Kostenloses E-Book: Was ist Inbound Marketing?