Influencer Marketing: So erreichst du deine Zielgruppe

Veröffentlicht am 17. März 2017 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , ,

Influencer Marketing: So erreichst du deine Zielgruppe

Heute ist es kaum mehr denkbar, dass auf die Benutzung von Instagram oder Snapchat für Marketing-Zwecke verzichtet wird. Von YouTube bis Twitter bieten diese Plattformen ganz unterschiedliche Möglichkeiten, um Produkte zu bewerben und bekannt zu machen.

Da fast jeder heute in mindestens einem, meist jedoch in mehreren Sozialen Netzwerken aktiv ist, bietet sich hier die Möglichkeit, eine sehr große Zahl an Personen anzusprechen. Verständlich, dass die Unternehmen hier eine attraktive Möglichkeit zum Markenaufbau sehen, die vor allem dadurch besticht, dass die gewünschte Kundengruppe ganz gezielt angesprochen werden kann.

Was erreichen Influencer?

Die so genannten Influencer sind für den Markenaufbau im Social Media besonders wichtig. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Personen, die für bestimmte Themenfelder einstehen und ihre Meinungen authentisch an ihre Follower weitergeben.

Vorteile von Influencer Marketing

  • Influencer werden meist als eine sympathische Person gesehen, somit sind seine oder ihre Aussagen besonders glaubwürdig und stoßen bei den Followern deshalb meist auch auf Akzeptanz.
  • Ihre Reichweite in sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Instagram, ist dabei häufig größer, als angenommen.
  • Zudem sprechen Influencer ein engagiertes Publikum an.

Social Media Influencer kristallisieren sich immer weiter zu Personal Brands heraus und erhalten von den Nutzern der Social Media Communities wie Instagram und Co. etwas sehr wertvolles: ihre Aufmerksamkeit.

In einer Zeit, in der herkömmliche Werbung wie TV-Spots und Banner-Werbung immer weniger wahrgenommen wird, ist es umso wertvoller, die Aufmerksamkeit der gewünschten Zielgruppe zu erhalten, um zu kommunizieren. Der Aufbau von Influencer Relations kann für Unternehmen und Marken sehr vorteilhaft ausfallen, weshalb sie mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Marketings-Mixes sein sollten.

Social Media Influencer verfügen über das Talent, Wertvorstellungen und Interessen besonders gut zu kommunizieren. Wenn Influencer Produkte von Unternehmen und Marken präsentieren, tun sie es auf ihre ganz eigene Art und Weise in Verbindung mit persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen. Somit wirkt die Markenkommunikation authentisch und weniger kommerziell. Diese Person verfügt über eine Nähe zu ihrem Publikum, die ein Unternehmen oder eine Marke nur selten erreicht.

Der passende Influencer ist mehr als nur ein Testimonial.

Wie komme ich an geeignete Influencer?

Der Erfolg des Brandings hängt vor allem von der Authentizität ab. Die passende Person in den sozialen Medien zu finden, um durch sie ein erfolgreiches Branding zu betreiben, ist weniger einfach, als häufig angenommen.

Ein häufiger Irrtum besteht darin, dass sich Unternehmen nur zurückzulehnen bräuchten und die Influencer würden Anfragen an sie stellen. Das ist jedoch nicht die Realität. Vielmehr müssen Unternehmen die Initiative ergreifen. Durch die steigende Wichtigkeit der Internet-Persönlichkeiten haben diese mittlerweile häufig die Wahl, mit welchen Unternehmen und Marken sie zusammenarbeiten möchten und mit welchen nicht. Je mehr Abonnenten ein Influencer hat, desto größer ist meist auch ihre Auswahl.

3 Wichtige Fragen, um den richtigen Influencer zu finden

Für die erforderliche Authentizität des Brandings sind diese Punkte ganz besonders wichtig. Dem Influencer muss ein Mehrwert geboten werden, statt nur das Produkt an sich. Im Idealfall kommunizieren im Rahmen einer Kooperation zwischen Marken und Influencern, beide Seiten ihre Gemeinsamkeiten wie Wertvorstellungen, Meinungen und Gefühle mit der Zielgruppe. Das präsentierte Produkt selbst wird somit zum Symbol für die kommunizierten Werte und stellt sich bei der Wahrnehmung der Zielgruppe weniger aufdringlich und kommerziell dar.

Letztendlich geht es beim erfolgreichen Marketing weniger um das Produkt, sondern um die vermittelten Werte.

Instagram, Snapchat und Co. - Welche Kanäle funktionieren?

Glaubhafte und gut umgesetzte Influencer Marketing Kampagnen funktionieren für das Marketing mittlerweile auch in Deutschland sehr gut. Selbst relativ neue Plattformen, wie die App Snapchat wurden sehr schnell als Marketingmöglichkeit erkannt.

Wenn ein Unternehmen eine jüngere Zielgruppe ansprechen möchte, dann wird es um die Nutzung von Influencer Marketing auf Instagram und Snapchat kaum herumkommen. Bei einer Generation, die mit den Sozialen Medien aufgewachsen ist und die kaum mehr mit den traditionelleren Marketingwerkzeugen angesprochen werden kann, bleibt teilweise keine andere Wahl.

Die Influencer selbst werden teilweise wie Prominente von ihren Fans gefeiert. Schnell kann es dann passieren, dass Produkte, welche von ihnen erfolgreich und auf Augenhöhe beworben werden, bereits einige Tage später als ausverkauft gelten.

Welche Möglichkeiten bietet Influencer Marketing?

Die Marketingmöglichkeiten, die Influencer Marketing mit sich bringt, können in verschiedene Bereiche eingeteilt werden:

Brand Repositioning

Wenn die Markenbotschaften eines Unternehmens nicht mehr richtig kommuniziert und wahrgenommen werden oder gar Kunden sich nicht mehr mit der Marke identifizieren können, so wird ein Brand Repositioning notwendig sein. Mit der richtigen Influencer Marketing Strategie und ausgewählten Influencern kann die Repositionierung der eigenen Marke durchaus gelingen.

Weitere Marketingmöglichkeiten

  • Product Launch
  • Brand Awareness
  • Market Entry

Weiterhin sind Influencer in der Lage bei einer Produkteinführung, spürbar für Aufmerksamkeit zu sorgen. Ebenso ist es möglich die Markenbekanntheit durch Kooperationen mit Influencern deutlich zu steigern oder Bereiche der Markteintrittsbarrieren zu überwinden.

Unser Buchtipp zum Thema

Unser Buchtipp: Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co. Die neue, umfassend erweiterte Auflage des Bestsellers!

Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co.

Broschiert: 604 Seiten
Auflage: 4 (28. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3836241242
ISBN-13: 978-3836241243
Preis: 34,90 €

Jetzt auf Amazon ansehen