Nachgefragt: Wie wichtig ist Online-Marketing?

Veröffentlicht am 9. August 2009 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , , ,

iStock_000004654813MediumMeine Kunden kommen sowieso alle über Mund-zu-Mund-Propaganda - wozu brauche ich eine Webseite oder gar Online-Marketing?

Diese Argumentation hört man häufig im Gespräch mit kleinen Unternehmen. Natürlich! Wenn sie im Internet nicht auffindbar sind, haben ihre Kunden ja auch gar keine andere Chance, sie zu finden. Prinzipiell lohnt es sich aber für jedes Unternehmen - egal wie klein - eine professionelle Webseite zu unterhalten. Noch mehr lohnt es allerdings, wenn diese Webseite auch regelmäßig besucht wird.

Die Präsenz im Internet

Dieser Aspekt wird sehr häufig vernachlässigt oder unterschätzt. Erschwerend  kommt hinzu, dass nicht  nur die Zahl der Besucher ausschlaggebend  ist - nein, es sollten auch  noch die richtigen sein! Im Idealfall  möchte man sich als Unternehmen  natürlich Interessenten oder Stakeholdern der Firma - wie Kunden,  Geschäftspartnern oder Investoren  - präsentieren. Aber wie kommen die Besucher auf die Webseite?

Hauptsächlich über Suchmaschinen:  Der Suchende gibt z.B. bei Google  einen Suchbegriff (Keyword) ein und bekommt Ihre Webseite als mögliches  Ergebnis präsentiert. Das funktioniert  nur, wenn die Webseite suchmaschinenoptimiert  ist, und kann zudem bei umkämpften Themen sehr schwierig sein. Die Seite wird dann zwar gefunden,  landet aber nicht mehr auf den vorderen Ergebnisseiten der Suchmaschinen.

Gute Platzierungen bei Google

Hier ist es empfehlenswert, mit Suchmaschinenmarketing nachzuhelfen. Dabei werden z.B. mit Google Adwords Anzeigen für bestimmte Suchbegriffe  geschaltet, für die man erst zahlt, wenn sie angeklickt werden. Auf diese Weise können potentielle Kunden auf die Webseite gelotst werden.

Weitere Möglichkeiten des Online- Marketing sind E-Mail-Marketing zur Neukundengewinnung und Kundenbindung, Social-Media-Marketing (Facebook, Twitter etc.), wenn Sie eine junge, internet-affine Zielgruppe haben, oder auch Affiliate-Marketing.

Eines ist sicher: Fehlen sollten die Online-Komponenten im Marketing- Mix auf keinen Fall!

(Bild: © iStockphoto.com)