Green Services – Ökologische Nachhaltigkeit im Service

Veröffentlicht am 6. Juli 2012 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Green ServicesDie Nachfrage nach „grünen“ Services am Markt wird größer: Kunden werden kritischer und fragen nach der Einhaltung von Gerechtigkeit und Fairness im Sozialen, sowie aktivem Umweltschutz und die Nutzung alternativer Energien bei der Serviceerbringung.

Serviceanbieter müssen daher Wege finden, ihr Angebot entsprechend ökologisch nachhaltig zu gestalten, um langfristig erfolgreich am Markt zu agieren. Vorreiter in der grünen Servicebranche zeigen bereits heute, wie Geschäftsmodelle mit ökologischem Kern funktionieren können. Sie reagieren mit ihren Angeboten nicht nur auf Bedürfnisse ihrer Kunden, sondern vermeiden gleichzeitig Risiken für Mensch, Umwelt und Gesundheit.

Green Services systematisch entwickeln

Wirtschaftlich erfolgreiche Green Services entstehen jedoch nicht per Zufallsprinzip, sondern müssen systematisch entwickelt werden. Um Ideen für neue Services erfolgreich am Markt umzusetzen, muss klar sein, welche konkreten Aufgaben in der Entwicklungsphase zu erledigen sind und welche Hilfsmittel hierfür zur Verfügung stehen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Ermittlung von Nachhaltigkeitsanforderungen, die sukzessiv in eine grüne Dienstleistung umgesetzt werden müssen.

Durch verschiedene methodische Ansätze zu Serviceinnovationen werden derzeit überall Konzepte erarbeitet, die dazu beitragen, innovative Formen des nachhaltigen Konsums zu entwickeln. Es werden Services geplant und entwickelt, die neben verbesserten ökologischen Eigenschaften bei Herstellung und Nutzung auch ökonomische Vorteile gegenüber herkömmlichen Dienstleistungen besitzen und sich somit auch wirtschaftlich „rechnen“.

Neue Methoden der Servicegestaltung

Durch neue Methoden der Servicegestaltung können neue, ökologisch verbesserte Dienstleistungen entwickelt und bereitgestellt werden. Notwendigerweise müssen bei solchen Veränderungen der betrieblichen Abläufe ebenfalls die betrieblichen Managementmethoden angepasst werden.

Die Entwicklung von nachhaltigen Services beinhaltet andere Anforderungen an die betriebliche Organisation und deren Abläufe als bei der Bereitstellung traditioneller Dienstleistungen. Verlangt ist ein strategisches Management für innovative Servicenutzung, eine Umstellung der Geschäftsmodelle ist nötig.

So müssen in sehr unterschiedlicher Weise unterschiedliche Nutzungsformen im Sinne eines nachhaltigen Konsums geprüft werden. Im Fokus stehen dabei Wieder- und Weiterverwendung von Dienstleistungen, Gemeinschaftsnutzungen, Aufbau von Dienstleistungszentren und die Prüfung von alternativen Lebensstilen auf ihre Nachhaltigkeit.

Fazit

Die Einbindung ökologischer Nachhaltigkeit in neue Serviceangebote kann nicht nur dem Image der Unternehmen nützen, sondern auch ganz neue Geschäftsfelder erschließen. Eine frühzeitige Sensibilisierung und Einbindung der Kunden für den Markterfolg nachhaltiger Services ist allerdings von entscheidender Bedeutung.

Erfolgreiche Anbieter von Green Services haben darüber hinaus bereits erkannt, dass eine ganzheitliche Betrachtung ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit essentiell ist und dass organisatorische Strukturen und personelle Ressourcen frühzeitig aufgebaut werden müssen.

(Bild: © A. Dudy - Fotolia.de)