Der „Online-Metzger“ Claus Böbel im Interview

Veröffentlicht am 26. Oktober 2011 in der Kategorie Gründung & Selbständigkeit von

Themen: , , ,

Online-Metzger Claus Böbel dürfte der ideenreichste Metzgermeister Deutschlands sein: Neben einem erfolgreichen Ladengeschäft in seinem Heimatort Rittersbach betreibt der Franke einen Online-Shop mit über 500 verschiedenen Produkten. Ein weiteres Projekt ist Wurstbrief.de - dort kann man sich originelle kulinarische Wurst-Spezialitäten nach den eigenen Vorstellungen gestalten lassen. Wer sogar die Zutaten seiner Wurst nach eigenem Geschmack zusammenstellen möchte, kann dies unter Wurstmixx.de tun - und bekommt seine Kreation im Frischebehälter zugesandt.

Daneben bietet Böbel in seinem Geschäft einen 24-Stunden-Service und öffnet seine Produktionsräume für interessierte Kunden. Im Interview mit Unternehmer.de erzählt Metzgermeister Böbel von seinen unterschiedlichen Aktivitäten.

Unternehmer.de: Sie betreiben eine erfolgreiche Metzgerei in Rittersbach in Mittelfranken. Wie kamen Sie auf die Idee, ihr Geschäft zusätzlich ins Internet zu verlagern?
Claus Blöbel: Meine Metzgerei ist in einer Ortschaft mit ungefähr 350 Einwohnern. Ich war schon immer vom Internet begeistert, allerdings nutze ich es anfangs nur als Informationsmedium. Ziel der eigenen Internetpräsenz war zunächst, mein gesamtes Fachwissen verbrauchergerecht darzustellen. Daneben gab es einen kleinen Shop mit einigen wenigen Artikeln. Aufgrund der Erfahrungen damit habe ich gemerkt, welches Umsatzpotential das Internet hat. Das kam mir sehr gelegen, da meine Metzgerei nicht unbedingt an einem Top-Standort ist. Deshalb habe ich den Shop zu einem Top-Standort ausgebaut.

Unternehmer.de: Welches Ihrer vielen Angebote ist am erfolgreichsten?
Claus Blöbel: Am erfolgreichsten ist nach wie vor der klassische Laden vor Ort. Danach kommt der normale Internetshop mit etwa 30% Umsatzanteil. Wurstbrief.de hat viele Kunden aber aufgrund der etwas niedrigeren Einkaufssummen weniger Umsatz. Aber er sorgt durch seine Originalität für sehr viel Bekanntheit.

Claus Böbel

Unternehmer.de: Könnten Sie sich vorstellen, ihr Ladengeschäft aufzugeben, um sich komplett auf den Vertrieb per Online-Shop und Wurstbrief zu konzentrieren?
Claus Blöbel: Niemals. Ein Online-Shop ohne Offline-Geschäft ist undenkbar. Es ist sehr wichtig, dass hinter dem Shop eine produzierende handwerkliche Metzgerei steht. Der Kunde spürt und schätzt dies. Und viele Online-Kunden wollen auch mal den Laden dahinter sehen.

Unternehmer.de: Ihr Internetauftritt ist sehr aufwändig gestaltet und bietet sehr viele Informationen zu ihrem Unternehmen und ihren Produkten. Wurden sie hier professionell unterstützt?
Claus Blöbel: Ich persönlich sorge nur noch für Idee und Konzeption des Internetauftritts, die Umsetzung übernimmt ein Profi. Ich habe dazu einen Webdienstleister, mit dem ich von Anfang an zusammenarbeite. Der Kontakt kam auf durch eine persönliche Empfehlung zustande.

Unternehmer.de: Hatten sie schon einmal eine Idee, die von den Kunden nicht angenommen wurde?
Claus Blöbel: Ja, zumindest nicht so wie erhofft. Doch dann gilt es, nicht aufzugeben und Geduld zu haben. Ein langsam wachsendes Pflänzchen ist später stabiler und ertragreicher als ein schnell mit aller Macht groß gezogenes. So hatte meine Idee Wurstkiste, also der Versand von Geschenken, nicht den angedachten Erfolg. Doch ein Teil dieser Sparte, der Logo-Schinken ist nach einiger Anlaufphase in dieser Saison richtig eingeschlagen. Schon allein das war es Wert, durchzuhalten

Unternehmer.de: Was war bisher Ihr größter Erfolg?
Claus Blöbel: Stolz bin ich darauf, dass die Metzgerei mittlerweile mehr Standbeine hat als das klassische Ladengeschäft. Und das Abseits vom wochenendraubenden Partyservice.

Unternehmer.de: Welche Tipps würden Sie Menschen geben, die mit dem Gedanken spielen, ein eigenes Unternehmen zu gründen?
Claus Blöbel: Der Wunsch muss so stark sein, dass es mehr als ein Gedankenspiel ist. Es muss richtig brennen, dann stimmen das Engagement und der persönliche Einsatz.

Unternehmer.de: Welche Charaktereigenschaften sind ein absolutes Muss, um sich als selbstständiger Unternehmer behaupten zu können?
Claus Blöbel: Authentizität: Ein Unternehmen ist langfristig nur dann erfolgreich, wenn es zur Persönlichkeit des Unternehmers passt.

Unternehmer.de: Sie sind seit Langem Ihr eigener Chef: Käme ein Dasein als Angestellter für sie überhaupt noch in Frage?
Claus Blöbel: Ich bin erst seit gut zwei Jahren selbstständig, vorher gehörte das Geschäft meinem Vater. Aber auch da konnte ich schon eigene Ideen umzusetzen. Das „Tun und lassen können, was ich will“ war mit der Hauptgrund für mich, Metzger zu werden. Ich sah schon zu Schulzeiten in diesem Beruf die Chance, mich selbst zu verwirklichen. Und jetzt bin ich auf dem besten Weg dazu. WIr haben noch viele Ideen, die Metzgerei weiterzuentwickeln. Diese Ideen werden nach und nach umgesetzt.

(Bild: © vencav - Fotolia.de)