Autobanken beim Tagesgeld auch für Unternehmen ganz vorne dabei

Veröffentlicht am 27. März 2009 in der Kategorie Finanzen & Steuern von

Themen: ,

Tagesgeldkonten sind nicht nur bei Verbrauchern beliebt, sondern auch bei Unternehmen. Besonders die drei großen deutschen Autobanken von BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen werben seit Monaten in diesem Bereich mit hervorragenden Produkten.

Wenn es um inländische Tagesgeldangebote geht, sind die deutschen Autobanken von BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen ganz vorne mit dabei. Ihre hohen Refinanzierungskosten am Interbankenmarkt ermöglichten es ihnen, Einlagen von Neukunden im Tages- und Festgeldbereich mit ziemlich hohen Zinsen einzuwerben, da dies letzten Endes für sie immer noch günstiger war, als sich Geld von anderen Geschäftsbanken zu leihen.

Die hohen Zinsen sorgten dafür, dass die Volkswagen Bank von Dezember 2008 bis Mitte März 2009 rund 3,5 Milliarden Euro an neuen Einlagen verzeichnen konnte. Die Mercedes-Benz Bank konnte über ihr hoch verzinstes Tagesgeldangebot alleine in den ersten beiden Monaten des Jahres 2009 rund vier Milliarden Euro neue Einlagen von Verbrauchern einwerben und die BMW Bank sicherte sich über ihr attraktives Festgeldangebot von Oktober 2008 bis März 2009 rund 2,5 Milliarden Euro neue Kundeneinlagen.

Antragsflut führt zu Angebotsende

Der Kundenansturm zwang die BMW und Mercedes-Benz Bank zwischenzeitlich sogar, ihre Angebote vorübergehend für Neukunden zu schließen, um der Antragsflut Herr zu werden. Inzwischen sind alle Angebote wieder verfügbar, wenn auch mit teilweise weit niedrigeren Zinsen.

So bietet die BMW Bank derzeit nur noch 2,25 Prozent p.a. auf Festgeld und das ab 25.000 Euro Anlagesumme sowie für ein Jahr Laufzeit. Ein Wert, den laut dem Vergleich auf sparbuch.info/festgeld/ vor allem ausländische Banken wie die niederländische Credit Europe Bank um Längen überbieten.

Die Mercedes-Benz Bank wirbt ab sofort mit 3,00 Prozent Zinsen p.a. bei ihrem Tagesgeldangebot und rangiert damit in Vergleichen wie auf investmentsparen.net/tagesgeld im soliden Mittelfeld.

Einzig die Volkswagen Bank behauptet sich kontinuierlich am Markt und führt derzeit mit 4,00 Prozent Zinsen für bis zu 30.000 Euro und bis zum 30.06.2009 garantiert innerhalb der inländischen Banken Vergleiche wie auf tagesgeldvergleich.net an.

Wer derzeit als Verbraucher aber auch Unternehmer auf der Suche nach passenden Tagesgeldangeboten ist, kommt an den großen Autobanken also kaum vorbei. Mercedes-Benz und Volkswagen Bank haben neben den Privatkundenangeboten auch spezielle Geschäftskundenangebote, die sich neben den attraktiven Zinsen vor allem dadurch auszeichnen, dass keine Limits bezüglich der Höhe der täglich möglichen Transaktionen gesetzt sind.

Somit eignen sich diese Angebote also auch für Unternehmen, welche größere Summen täglich verfügbar außerhalb des Firmenkontos anlegen und dadurch zusätzliche Zinserträge generieren wollen.

(Bild: © thepoeticimage - Fotolia.de)