Experten-Interview: Ideen für’s Wachstum müssen umsetzbar sein!

Veröffentlicht am 10. November 2008 in der Kategorie Web-Frühstück von

Themen: , ,

Experten-Interview: Ideen für's Wachstum müssen umsetzbar sein!Eine neue Wachstumsstrategie-Methode soll mittelständischen Unternehmen zu einem flotteren, größeren und vor allem nachhaltigen Wachstum verhelfen. Wir sprachen mit dem Entwickler und Autor, Unternehmensberater Christian Kalkbrenner.

Herr Kalkbrenner, was hat denn ein Bambus mit einem mittelständischen Unternehmen zu tun?

Kalkbrenner: Ganz einfach: Der Bambus symbolisiert Wachstum wie keine andere Pflanze. Er wächst jährlich über 30%, ist schier unverwüstlich, liefert uns von der Nahrung bis zum Bettgestell eine Vielzahl an Problemlösungen und erfreut sich eines sehr positiven Images, unter anderem auch als Glücksbringer.

So stelle ich mir ein modernes, erfolgreiches Unternehmen vor: konsequent wachstumsorientiert. Es muss ebenfalls eine fundierte Basis haben und über genügend Dynamik verfügen, denn ansonsten kann es seine Wachstumspotenziale nicht wirklich ausschöpfen.

Wer profitiert vom Bambus-Code?

Kalkbrenner: Prinzipiell kann jedes Unternehmen damit wachsen und neue, überdurchschnittliche Erfolge erzielen. Nehmen wir beispielsweise den typischen Mittelständler, der sich in seinem Markt gut positioniert sieht und davon ausgeht, dass er keine großen Sprünge mehr machen kann. Dem zeigen wir, dass unter Umständen doch weitere Sätze möglich sind als angenommen.

Damit das aber keine leeren Versprechungen, sondern realistische Aussichten sind, ermitteln wir für ihn einen einzigartigen, nicht kopierbaren siebenstelligen Bambus-Code, der die konkreten Wachstumswege aufzeigt. Die Strategie setzt dabei gleichzeitig auf Nachhaltigkeit und Umsetzbarkeit. Es nützt nichts, Ideen zu entwickeln, die nur den kurzfristigen Erfolg im Auge haben oder aber so abgehoben sind, dass sie von den Unternehmen nicht realisiert werden können.

Viele Unternehmer arbeiten schon mit Strategien, nutzen Balanced Scorecards, Strategy Maps oder andere Verfahren. Warum brauchen die jetzt einen Bambus-Code?

Kalkbrenner: Weil er hervorragend ins System passt! Im Buch gibt es ein eigenes Kapitel darüber, wie der Bambus-Code mit anderen Management-Strategien harmoniert. Eines steht fest: Der Bambus-Code ersetzt nicht bisherige Methoden, er ist vielmehr eine sinnvolle Erweiterung, die sich hervorragend in bestehende Systeme integrieren lässt.

Die gewohnten Strukturen bleiben erhalten, nur inhaltlich stellen wir Wachstum und Marktführung stärker in den Vordergrund. Jeder einzelne Code mit seinen erarbeiteten Aktivitäten lässt sich beispielsweise problemlos in einer Fünf-Jahres-Strategy-Map unterbringen.

Bin ich als Unternehmer denn dazu gezwungen, zu wachsen?

Kalkbrenner: Natürlich nicht. Aber Wachstum ist für viele Unternehmer eines der größten Ziele. Es bedeutet Erfolg. Und jeder Unternehmer will doch erfolgreich sein, oder? Das Problem ist doch eher, dass viele Unternehmer mit ihrer Firma wachsen möchten und das mit unterschiedlichsten Methoden versuchen. Allerdings ohne strategischen Ansatz. Eher nach dem Motto:

„Wir probieren das mal und hoffen, dass es gut geht.“

Hier kann man viel gewinnen, aber auch viel verlieren. Mit der Entwicklung des Bambus-Codes muss man ja nicht vollkommen neue Wege gehen. Man bekommt vielmehr eine Bestandsaufnahme und Entscheidungshilfe. Denn das Unternehmen wird aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet. Und natürlich wird genau begutachtet, welche Strategie zum Unternehmen passt und welche nicht. Wenn man das herausgearbeitet hat, werden viele Entscheidungen schlüssiger und nachvollziehbarer.

Wie muss man sich das vorstellen?

Kalkbrenner: Der Bambus-Code wird in sieben Tagen binnen drei Wochen mit der Geschäftsleitung und weiteren Mitarbeitern des Unternehmens entwickelt. Unmittelbar danach kann das Unternehmen bereits mit der Umsetzung beginnen. Da der Bambus-Code nicht am grünen Tisch, sondern in gemeinsamen Gesprächsrunden aufgestellt wird, wird er von Anfang an mitgetragen und der Funke der Begeisterung springt sehr rasch über.

Unser Buchtipp

Der Bambus-Code - Schneller wachsen als die KonkurrenzDer Bambus-Code - Schneller wachsen als die Konkurrenz

Autoren: Christian Kalkbrenner, Ralf Lagerbauer
Verlag: BusinessVillage 2008
Broschiert: 120 Seiten
ISBN-13: 9783938358757

Im Buchshop ansehen!