Die Web-Frühstücksthemen: Verzögerung bei iPhone 5S, neuer Play Store, Microsoft äußert sich zu PRISM, gute Stimmung bei Yahoo

Veröffentlicht am 17. Juli 2013 in der Kategorie Web-Frühstück von

Themen: , , , ,

Die Web-Frühstücksthemen: Facebook testet neuen “Want”-Button +++ Samsung stellt Galaxy S3 mini vor +++ Löschaktion von Fake-Accounts bei Facebook kostet viele LikesDie unternehmer.de-Redaktion hat die Tiefen des Internets durchsurft und nach den aktuellsten und am heißesten diskutierten Themen gesucht. Erfahren Sie jetzt, worüber das Web spricht: Neuer Play Store: Ärger wegen fehlender Funktionen +++ iPhone 5S kommt später auf den Markt +++ Microsoft äußert sich zu PRISM +++ Yahoo: Gute Stimmung, weniger gute Zahlen +++ Asus-Router weisen Schwachstellen auf 

Neuer Play Store: Ärger wegen fehlender Funktionen

Von Googles Play Store gibt es eine neue Browserversion, durch die das Design verändert wurde. Das neue Design soll vor allem den Wechsel zwischen den verschiedenen Rubriken erleichtern. Einige Funktionen wurden allerdings herausgenommen. So ärgern sich Nutzer darüber, dass man die Kommentare nicht mehr nach Gerät oder Nützlichkeit sortieren kann.

zum Artikel: www.golem.de

iPhone 5S kommt später auf den Markt

Das Marktdebüt des neuen iPhone 5S soll sich voraussichtlich auf September 2013 verschieben. Grund dafür sind angeblich Probleme mit dem Fingerabdruckerkennungs-Chip.

zum Artikel: www.it-times.de

Microsoft äußert sich zu PRISM

Um den Ruf loszuwerden, dabei zu helfen, seine Nutzer auszuspionieren, will Microsoft nun z.B. die Anzahl der National-Security-Anfragen veröffentlichen und auch grundsätzlich mehr Informationen rund um die PRISM-Abfragen herausgeben. Dies ist allerdings bisher verboten, weshalb Microsoft nach eigener Aussage eine Anfrage an den US-Justizminister gestellt habe, damit dieser sich für eine Informationsherausgabe einsetzt.

zum Artikel: www.heise.de

Yahoo: Gute Stimmung, weniger gute Zahlen

Vor einem Jahr übernahm Marissa Mayer den Chefposten bei Yahoo und seitdem soll sich die Stimmung im Unternehmen deutlich gebessert haben. Auch der Aktienkurs ist um über 70 Prozent gestiegen. Was den Umsatz angeht, sehen die Zahlen allerdings weniger rosig aus. Vor allem im Werbegeschäft muss Yahoo im Vergleich zu Google und Facebook Einbußen hinnehmen.

zum Artikel: www.handelsblatt.com

Asus-Router weisen Schwachstellen auf

Zahlreiche Asus-Router sollen erhebliche Sicherheitslücken aufweisen, durch die es Angreifern möglich ist, die Kontrolle zu übernehmen. Der Medienserver AiCloud ist z.B. eine solche Lücke. Für einige der betroffenen Router gibt es bereits Updates zum Download im Support-Bereich auf der Website von Asus.

zum Artikel: www.heise.de

(Bild: © Nikolai Sorokin – Fotolia.de)