Die Web-Frühstücksthemen: Apples Gewinn sinkt, SEPA-Lastschrift, Ende der Telekom-Flatrate, neues Fanpage-Design

Veröffentlicht am 24. April 2013 in der Kategorie Web-Frühstück von

Themen: , , , ,

Das Webfrühstück präsenteriert die neuesten Artikel und Themen aus dem InternetDie unternehmer.de-Redaktion hat die Tiefen des Internets durchsurft und nach den aktuellsten und am heißesten diskutierten Themen gesucht. Erfahren Sie jetzt, worüber das Web spricht: Apples Quartalszahlen 2013: Gewinn sinkt +++ SEPA-Lastschrift: Neuerung für Online-Händler +++ "Facebook Home" fällt bei Nutzern durch +++ Telekom: Ende der Flatrate nur für Privatkunden +++ Google erhält Zuschlag für Wavii +++ Facebook: Neues Design für Mobile Fanpages

Apples Quartalszahlen 2013: Gewinn sinkt

Die Gefühle vor der Verkündung der Quartalszahlen von Apple waren gemischt. Und tatsächlich verkaufte Apple zwar erneut sehr viele iPhones und v.a. iPads, allerdings ist der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal etwas gesunken. Den Umsatz konnte Apple aber weiter steigern.

zum Artikel: www.heise.de

SEPA-Lastschrift: Neuerung für Online-Händler

2014 soll das Lastschriftverfahren abgeschafft werden. Es wird im Februar 2014 durch die sogenannte SEPA-Lastschrift ersetzt, die eingeführt werden soll, um einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in der EU zu schaffen. Daraus ergeben sich einige Änderungen für den Online-Handel.

zum Artikel: www.t3n.de

"Facebook Home" fällt bei Nutzern durch

Seit Anfang April können Android-Nutzer sich die "Facebook Home"-App im PlayStore herunterladen. Die Downloadzahlen sind allerdings erschreckend niedrig und auch die Bewertungen sind überwiegend schlecht. So hat die App im PlayStore bisher durchschnittlich nur 2,3 von 5 Sternen erhalten.

zum Artikel: www.focus.de

Telekom: Ende der Flatrate nur für Privatkunden

Die Telekom hat mitgeteilt, dass es künftig für Neukunden keine Flatrate-Angebote mehr geben werde. Wenn die Volumengrenze erreicht ist, wird die Datenübertragungsrate auf 384 KBit/s beschränkt. Diese Neuerung soll allerdings nur für Privatkunden eintreten, Geschäftskunden sind von der Abschaffung nicht betroffen.

zum Artikel: www.golem.de

Google erhält Zuschlag für Wavii

Die beiden Riesenkonzerne Apple und Google wollten das Sprachverarbeitungstool Wavii kaufen. Den Zuschlag hat nun Google erhalten und das StartUp soll angeblich für einen Kaufpreis von 30 Millionen US-Dollar an Google übergehen.

zum Artikel: www.internetworld.de

Facebook: Neues Design für Mobile Fanpages

Facebook hat das Design von Unternehmens- und Fanseiten so geändert, dass auf Smartphones nun die wichtigsten Informationen für die Nutzer gleich ersichtlich sind.

zum Artikel: www.t3n.de

(Bild: © Nikolai Sorokin - Fotolia.de)