Die Web-Frühstücksthemen: Facebook-Werbung und Datenverwendungsrichtlinie, Firefox 18, Leistungsschutzrecht, Double-Opt-in-Verfahren

Veröffentlicht am 28. November 2012 in der Kategorie Web-Frühstück von

Themen: , , , ,

Die Web-Frühstücksthemen: Facebook-Werbung und Datenverwendungsrichtlinie, Leistungs-schutzrecht, Double-Opt-in-Verfahren, Firefox 18Die unternehmer.de-Redaktion hat die Tiefen des Internets durchsurft und nach den aktuellsten und am heißesten diskutierten Themen gesucht. Erfahren Sie jetzt, worüber das Web spricht: Änderung der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook +++ Google will Leistungsschutzrecht verhindern +++ Double-Opt-in-Verfahren in Gefahr +++ Plant Facebook ein eigenes Werbenetzwerk? +++ Betaversion von Firefox 18 veröffentlicht

Änderung der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook

Wieder einmal sollen die Rechte und Pflichten sowie die Datenverwendungsrichtlinie von Facebook geändert werden. Die wichtigsten Änderungen: Die neue Verwaltungsfunktion für Nachrichten soll das Sortieren von Mitteilungen erleichtern, das komplette Blockieren einzelner Absender aber verhindern. Das Abstimmungssystems wird wohl abgeschafft werden, da es aber aufgrund der 30 Prozent Beteiligungs-Hürde kaum einen realen Nutzen hatte, dürfte es kaum jemandem wirklich fehlen. Und auch die Datenverwendungsrichtlinie soll geändert werden, damit Facebooks Tochterunternehmen auf die Daten der Nutzer zugreifen können.

zum Artikel: karrierebibel.de

Google will Leistungsschutzrecht verhindern

Google stellt sich mit der Kampagne „Verteidige Dein Netz“ gegen das von der schwarz-gelben Regierung geplante Leistungsschutzrecht. Der umstrittene Gesetzesvorschlag zugunsten von Presseverlagen, der laut Google die Informationsvielfalt und Meinungsfreiheit im Internet gefährden würde, soll am Donnerstag im Parlament debattiert werden. Auf der Webseite zur Kampagne können sich Nutzer informieren und, wer sich direkt an den Abgeordneten aus seinem Wahlkreis wenden möchte, kann über eine „MdB-Landkarte“ die Kontaktinformationen der Parlamentarier und ihrer Büros nachschlagen.

zur Google-Kampagne: www.google.de

zum Artikel: www.heise.de

Double-Opt-in-Verfahren in Gefahr

Das Oberlandesgericht München hat entschieden, dass die Zusendung einer E-Mail zur Einwilligung in ein Newsletterabo bereits eine einwilligungsbedürftige Werbung darstellt und somit nicht erlaubt ist. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) befürchtet nun, dass mit dieser Entscheidung das, beim Newsletterversand bewährte, Double-Opt-in-Verfahren in Gefahr sein könnte und fordert vom Bundesgerichtshofs eine klare Entscheidung zu diesem Thema.

zum Artikel: www.golem.de

Plant Facebook ein eigenes Werbenetzwerk?

Die aktuellen Änderungen in der Datenschutzrichtlinie sowie Tests beim Spieleanbieter Zynga deuten darauf hin, dass Facebook ein eigenes Werbenetzwerk im Stil von Google Adsense entwickelt. Da die Werbemöglichkeiten innerhalb von Facebook mittlerweile ausgeschöpft sein dürften, könnte Facebook zukünftig auch Werbung in fremden Angeboten ausspielen. Zwar wurden bisher noch keine derartigen Pläne offiziell angekündigt, doch ein Zitat von Facebooks Chief Privacy Officer Erin Egan zeigt, dass in Bezug auf Werbung bei Facebook nichts unmöglich sein dürfte: „Alles, was du auf Facebook tust und sagst, kann dazu genutzt werden, dir Werbung anzuzeigen.“

zum Artikel: www.internetworld.de

Betaversion von Firefox 18 veröffentlicht

Mozilla hat eine Betaversion von Firefox 18 veröffentlicht. Die neue Version soll durch den Just-In-Time-Compiler Ionmonkey gerade bei aufwendigen JavaScript-Anwendungen erheblich schneller sein. Durch die Anpassung an Apples Retina-Display wird Firefox auf entsprechenden Macs schärfer dargestellt, darüber hinaus wurde die Unterstützung von HTML5-Techniken ausgebaut und auch etwas für die Sicherheit getan: Enthält eine HTTPS-gesicherte Seite auch ungesicherte Elemente, so kann Firefox diese nun blockieren. Bei der mobilen Variante für Android wurde unter anderem der Schutz vor Phishing und Malware verbessert.

zum Artikel: www.golem.de

(Bild: © Nikolai Sorokin – Fotolia.de)


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!