Die Themen: iPad 3, Google+, Anonymous, Promoted Tweets, Filesharing, Pinger

Veröffentlicht am 2. März 2012 in der Kategorie Web-Frühstück von

Themen: , ,

Web-Frühstück: Die aktuellesten Themen im InternetDie unternehmer.de-Redaktion hat die Tiefen des Internets durchsurft und nach den aktuellsten und am heißesten diskutierten Themen gesucht. Erfahren Sie jetzt, worüber das Web spricht: iPad 3 könnte demnächst vorgestellt werden +++ Google+: Sind die Nutzer überhaupt aktiv? +++ Anonymous: Mutmaßliche Mitglieder festgenommen +++ Twitter: Promoted Tweets auch auf App +++ Warnmodelle für Filesharing +++ App für kostenlose SMS und Anrufe auch in Deutschland

iPad 3 könnte demnächst vorgestellt werden

Apple soll angeblich in Kürze das neue iPad 3 vorstellen. Die Präsentation könnte am 7. März stattfinden, denn für diesen Tag wurde zu einem Pressetermin eingeladen.

zum Video: www.n-tv.de

Google+: Sind die Nutzer überhaupt aktiv?

Das Wall Street Journal hat einen Artikel über Google+ veröffentlicht, der dem neuen sozialen Netzwerk kein positives Urteil zuspricht. Angeblich seien die Nutzer nicht bzw. sehr viel weniger aktiv als beim großen Konkurrenten Facebook.

zum Artikel: www.online.wsj.com

Anonymous: Mutmaßliche Mitglieder festgenommen

In Argentinien, Spanien, Kolumbien und Chile sind 25 mutmaßliche Anonymous-Mitglieder von Interpol festgenommen worden. Als Reaktion darauf legte Anonymous die Website von Interpol lahm.

zum Artikel: www.golem.de

Twitter: Promoted Tweets auch auf App

Auf der Zeitleiste der Mobile App von Twitter werden in Kürze nun auch die Werbeanzeigen von Twitter angezeigt. Es sollen jedoch nur relevante Promoted Tweets angezeigt werden, die mit einem Wisch gelöscht werden können, sollten sie nicht interessant sein.

zum Artikel: www.internetworld.com

Warnmodelle für Filesharing

In Zukunft sollen Warnmodelle für Filesharing eingeführt werden, bei denen der Provider den Internetnutzer verwarnt, wenn er Filme oder Musik illegal hoch- oder herunterlädt. Ein Juraprofessor prüfte nun dieses Vorhaben und hält es für rechtswidrig.

zum Artikel: www.golem.de

App für kostenlose SMS und Anrufe auch in Deutschland

Pinger soll nun auch in Deutschland verfügbar sein. Die App ist zunächst nur für Android und iOS erhältlich und ermöglicht kostenlose Anrufe ins Festnetz sowie das Verschicken kostenloser SMS. Der Haken an der App ist jedoch, dass sie anonymisierte Daten über die Nutzer sammelt.

zum Artikel: www.t3n.de