Test: Online-Banken mit gutem Service

Veröffentlicht am 24. November 2011 in der Kategorie Versicherungen & Banken von

Themen: , , ,

Links in sozialen Netzwerken besser nicht anklickenDie Beratungs- und Service-Qualität bei deutschen Online-Banken ist überwiegend gut - zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Die Qualität der telefonischen Beratung insgesamt wurde positiv bewertet. Auch die Freundlichkeit der Bank-Mitarbeiter entsprach in 90 Prozent der Fälle den Erwartungen. Trotzdem zweifelte etwa jeder fünfte Anrufer an der Glaubwürdigkeit der Auskünfte, was laut Markus Hammer, dem Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts, aber ebenfalls auf alle anderen Finanzdienstleister zutreffe. Auch die E-Mail-Kommunikation wurde getestet: Die Antworten waren in der Regel vollständig und richtig.

Getestet wurden auch die Qualität der Websites. Hier gab es gemischte Ergebnisse. Während Standard-Angaben wie Preisverzeichnis, AGB, FAQ und Glossar auf allen Seiten zu finden waren, fehlten Podcasts oder Videos bei jedem zweiten Institut. Zirka 60 Prozent der Testnutzer bewerteten die Websites als übersichtlich.

Jedoch fiel das Testergebnis beim Thema "Sicherheit" nicht immer nur positiv aus. Denn statt der neuen TAN-Verfahren per Chipkarte oder HBCI nutzen neun der zwölf Online-Institute noch immer das papiergebundene I-Tan-Verfahren. Dies gilt unter Experten als weniger sicher als die neuartigen Verifizierungsmöglichkeiten.

Testsieger ist die Ing-Diba, die vor allem bei der telefonischen Beratung überzeugen konnte. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Comdirect Bank und die Netbank.

Quelle: www.haufe.de
(Bild: © Alexey Lemeshkov – Fotolia.de)