Private Pflegepolice wird ab 2013 gefördert

Veröffentlicht am 16. November 2011 in der Kategorie Versicherungen & Banken von

Themen: ,

Das Kabinett verabschiedet am heutigen Mittwoch die Pflegereform. Dadurch sollen unter anderem ab dem Jahr 2013 private Pflegepolicen steuerlich gefördert werden. Weitere Einzelheiten sind bisher noch unklar, da sich auch das Finanzministerium ein Mitspracherecht vorbehält.

Der Reformentwurf sieht vor, dass ab 2013 eine zusätzlich zur gesetzlichen Pflegeversicherung abgeschlossene private Versicherung steuerlich gefördert wird. Darauf hat sich laut Handelsblatt das Kabinett bereits geeinigt. Geplant ist, die Förderung kapitalgedeckter Altersvorsorge bei Riesterverträgen und Betriebsrenten aufzustocken. Die genauen Einzelheiten sollen jedoch erst nach Gesprächen mir dem Finanzministerium besprochen werden.

Noch sehr allgemein sind auch die Ankündigungen zu den für Angehörige und Demenzkranke geplanten Leistungsverbesserungen. Diese sollen über eine Beitragserhöhung zum 1.1.2013 um 0,1 Prozentpunkte finanziert werden. Dadurch werden zusätzlich 1,1 Milliarden Euro in die derzeit auch so gut gefüllte Pflegekasse spülen. Mit über fünf Milliarden Euro oder 2,9 Monatsausgaben übersteigen die Rücklagen derzeit deutlich die Mindestreserve von 1,5 Monatsausgaben.

Quelle: www.handelsblatt.de
(Bild: © FrankU)