Viele Mietwagen fahren ohne Winterreifen – Fahrer in der Pflicht

Veröffentlicht am 14. November 2011 in der Kategorie Versicherungen & Banken von

Themen: ,

Mietwagen-Nutzer sollten sich im Winter vergewissern, dass ihre Fahrzeuge mit geeigneten Winterreifen ausgerüstet sind. Denn für die richtige Bereifung ist laut Auto Club Europa (ACE) grundsätzlich nicht der Halter, sondern immer der Fahrer verantwortlich - also auch als Mieter eines Pkw.

Allerdings hätten sich laut ACE bislang lediglich zwei der großen Mietwagenunternehmen (Europcar und Sixt) dazu entschlossen, ihre Autos bis zum 15. November mit wintertauglichen Pneus zu versehen. Wer auf seinem Mietwagen Sommerreifen akzeptiert, bekommt gegenüber den mit Winterreifen ausgerüsteten Fahrzeugen einen günstigeren Mietpreis angeboten.

Nach Angaben des ACE verfügen Europcar und Sixt als Autovermieter über einen Marktanteil von gemeinsam rund 59 Prozent. Deren Fuhrparks seien aber noch nicht komplett mit Winterreifen ausgerüstet, deshalb schätzt der ACE, dass im besten Falle nur jeder zweite Mietwagen in Deutschland über Winterreifen verfügt. Bei privaten Autobesitzern beträgt die Winterreifenquote laut ACE knapp 90 Prozent, wobei Ganzjahresreifen noch nicht berücksichtigt sind.

Quelle: www.s-o-z.de
Bild: shoot4u - fotolia.com