Neue Mobile Business-Kampagne gestartet: Shoppen an der Bushaltestelle

Veröffentlicht am 21. Oktober 2011 in der Kategorie Unternehmer TV von

Themen: , , ,

Seit einigen Tagen testet die norddeutsche Drogeriekette Budnikowsky eine neue Werbeform: Auf großformatigen Plakaten an Bus- und Tramhaltestellen sowie in S- und U-Bahnstationen sind Produkte des neuen Naturkosmetik-Onlineshops "Aliqua" abgebildet. Jeweils unter den einzelnen Produkten ist ein Quick Response-Code (QR-Code)abgebildet, der mit einem internetfähigen Smartphone gescannt werden kann und den Browser des Handys mit einer Seite im Internet verbindet.
Dadurch kann man das abgebildete Produkt bequem in den virtuellen Einkaufswagen legen - und im Anschluss direkt kaufen.

Zum Start testet Budnikowsky das System zehn Tage lang in Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Stuttgart, Augsburg, Nürnberg, Würzburg und Ulm.

Wie dieses neue Shopping-Konzept funktioniert, sehen Sie im Video:

Quelle: www.off-the-record.de