Last Minute: So verreisen Sie ohne Risiken und Nebenwirkungen!

Veröffentlicht am 5. November 2010 in der Kategorie Recht & Gesetze von

Themen: , , ,

Mindestens einmal im Jahr möchte man nichts dem Zufall überlassen, der Jahresurlaub gilt vielen als heilig, im Vordergrund steht nicht primär der Reisepreis, sondern die Vorstellung vom perfekten Urlaub.

Im diesem Zusammenhang spielen Last Minute Reisen jedoch oft keine all zu große Rolle, verbreitet ist die Ansicht, dass es sich bei Last Minute Reisen zumeist nur um Restposten handelt.

Last Minute Reisen sind nicht für jeden geeignet und es gilt einiges zu beachten. Was Sie beachten müssen, um bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen und Ihren Traumurlaub zu erheblich günstigeren Preisen zu buchen, erfahren Sie in diesem Last Minute Guide.

Ab wann handelt es sich überhaupt um eine Last Minute Reise?

In älterer Rechtsprechung durften Reisen erst zwei Wochen vor Reisebeginn als Last Minute Reisen beworben werden, dieser Zeitraum hat sich mittlerweile auf vier Wochen erhöht.

Sind Last Minute Reisen immer günstiger als Katalog-Reisen?

Ein ganz klares Nein. Wo Last Minute draufsteht, ist nicht immer Last Minute drin. Ein gesetzliches Recht auf reduzierte Preise gibt es nicht. Wer wirklich sparen möchte, muss sich im Vorfeld genauso informieren wie bei jeder normalen Reise. Dass heißt, vorab sollte man sich im Reisebüro und im Internet informieren.

Der erste Schritt wäre, sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • In welche Zielregion soll es gehen?
  • Wie viel Sterne sollte das Hotel haben?
  • Sind Extras wie Meerblick oder direkte Strandlage ein Muss?
  • Halbpension, Vollpension oder All Inclusive?
  • Welchen Preis sind Sie bereit, maximal auszugeben?

Unbedingt sollten in der heutigen Zeit Faktoren wie Kundenbewertungen und die Weiterempfehlungsrate in die Entscheidung mit einbezogen werden. Die Aussagen von tausenden Bewertern sind mehr wert als jede Landeskategorie eines Hotels. Hierbei ergibt sich zusätzlich ein großes Plus zwischen Last Minute Reisen und der Katalogbuchung. In Katalogen ist immer nur eine temporäre Situation angegeben, doch was ist die 5-Sterne-Klassifizierung eines Hotels noch wert, wenn sich aktuell direkt gegenüber eine Baustelle befindet - wohl nicht viel.

Nachdem das Traumhotel gefunden wurde, gilt es sich die Preise der verschiedenen Anbieter im Internet sowie die Katalogpreise gegenüberzustellen und diese mit den Preisen der Last Minute Angebote zu vergleichen.

Wann ist der beste Zeitpunkt zum Buchen einer Last Minute Reise?

Zwar werden auch bereits vier Wochen vor Reisebeginn Reisen als Last Minute beworben, am meisten lässt sich jedoch 8 - 14 Tage vor Reisebeginn sparen, in der Regel ergeben sich dabei Preisunterschiede von 15 - 20 % vom abgedruckten Katalogpreis. Wer zu lange wartet, riskiert allerdings, dass die besten Angebote vergriffen sind, zudem erhöhen sich oft die Preise in den allerletzten Tagen noch einmal geringfügig.

Wichtig ist bei der Planung Ihrer Last Minute Reise keinen zu starren Zeitkorridor zu setzen. Grundsätzlich funktioniert Last Minute am besten außerhalb der Hauptreisezeit, dass heißt in Zeiträumen ohne Schulferien. Zudem ändern ein bis zwei Tage Flexibilität zwischen Anreise und Abreise den Endpreis einer Reise häufig sehr stark. Wer unter der Woche fliegt, spart dabei am meisten.

Last Minute = weniger Rechte?

Mitnichten, Last Minute Reisende genießen dieselben Rechte, wie alle anderen Reisenden. Aussagen wie "eine unsaubere Unterkunft" oder "aufgrund schlechter Reiseplanung verpasste Anschlussflüge" können von Ihnen bemängelt werden. Dies trifft natürlich genauso auf die Stornierung der Reise oder die berühmte Baustelle am Urlaubsort zu.

Ansonsten gilt es, nicht auf die berühmten schwarzen Schafe hereinzufallen. Diese zeichnen sich zumeist durch die folgenden Tricks aus:

  1. Hohe Kerosinzuschläge
  2. Hohe Sicherheitsgebühren
  3. Hohe Steuern
  4. Nicht korrekt ausgefüllter Sicherungsschein

Auch wenn die AGB zumeist nicht den Spannungsfaktor eines Harry Potters aufweisen, sollten Sie sich die Zeit nehmen und das Kleingedruckte lesen. Wichtig ist es zudem, die Zahlung erst zu veranlassen, nachdem die offizielle Reisebestätigung zugegangen ist.

In Teil II unserer Last Minute Spezialserie werden Sie eine Checkliste erhalten, auf der Sie alle wichtigen To-Dos, welche im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Reise stehen, abhaken können.

www.reisen-experten.de

Link- und Buchtipps:

Mittelstand Wissen: Zeit- und Selbstmanagement 2010

Eva Ruppert: Ihr starker Auftritt

Verträge, Muster, Studien und Ratgeber: Jetzt die passende Vorlage finden