Umsatzsteigerung durch kleine Preis-Senkungen

Veröffentlicht am 12. Juni 2009 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Händler können ihren Umsatz mit Sonderangeboten steigern. Allerdings sollten die Preise nur leicht gesenkt werden. Denn nicht alle Rabatte bringen den erwünschten Erfolg. Das hat die Unternehmensberatung Simon-Kucher und Partners herausgefunden, berichtet das Unternehmermagazin impulse.

Umsatzplus durch geringen Preisnachlass

Demnach erhöhen geringfügige Preis-Senkungen den Absatz am meisten. Reduzieren Händler zudem viele Marken innerhalb einer Produktgruppe, sei der Erfolg am größten.

Auswirkungen einer zu hohen Preis-Reduzierung

Wenn Händler ihre Produkte hingegen zu stark reduzieren, könnten die höheren Absätze das Umsatzminus durch den Preisnachlass nicht mehr ausgleichen. Zudem verwirrten den Kunden zu eng gefasste Sonderangebote, etwa nur auf ausgewählte Geschmacksrichtungen. (uqrl)

www.impulse.de
(Bild: © Maik Blume - Fotolia.com)