5 Werbe-Regeln für die richtige Kundenansprache

Veröffentlicht am 7. Mai 2010 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , ,

Communication IconAm 1. September 2009 sind verschärfte Regeln für Unternehmen bei der Werbung in Kraft getreten. Lücken in den Vorschriften bei der Kundenansprache per Brief, E-Mail oder Telefon finden Sie hier. Das Magazin ProFirma vom Haufe-Verlag hat fünf Möglichkeiten für Unternehmen aufgezählt, mit denen sie alle Regeln bei der Kundenansprache einhalten:

1. Daten aus bestehenden Geschäftsbeziehungen

Daten aus bestehenden Geschäftsbeziehungen dürfen auch weiterhin verarbeitet werden, wenn sie aus den Angaben des Kunden oder aus allgemein zugänglichen Verzeichnissen stammen. Das Internet gehört aber nicht zu diesen Verzeichnissen. Das Unternehmen darf auch weitere selbst ermittelte Daten zu dem Kunden speichern und bei der Selektion verwenden.

2. Werbung mit persönlicher Anrede

Um den Geschäftsführer, den Inhaber oder den Einkäufer direkt zu erreichen, müssen deren personenbezogene Daten beim Werbenden gespeichert sein. Das bleibt auch weiterhin erlaubt.

3. Verwendung der Daten aus gespeicherten Listen

Listenmäßig gespeicherte Daten (Name, Adresse, Beruf, Geburtsjahr) dürfen auch ohne Einwilligung für Werbezwecke verwendet werden, wenn im Werbebrief die Ursprungsquelle der Daten angegeben wird.

4. Warensendung

Wenn der Absender der Werbung für den Empfänger der Botschaft eindeutig erkennbar ist, dann darf auch eine drittbezogene Werbung mit personenenbezogenen Daten ohne Einwilligung erfolgen. Damit ist der Werbebrief erlaubt, der einer Warensendung eines anderen Unternehmens beigepackt wird (so genannte Beipackwerbung).

5. Spenden

Sind die Daten listenmäßig aufbereitet, dürfen sie auch ohne Einwilligung dazu verwendet werden, um Spenden zu werben. Voraussetzung ist, dass die Spenden steuerlich begünstigt sind (Spendenbescheinigung). (uqrl)

www.profirma.de

Die Unternehmer.de-Leserfrage:

Halten Sie diese Regeln für sinnvoll? Wie werben Sie?

(Bild: ©  JJAVA – Fotolia.com)