Shopauskunft.de: Vertrauen ist gut – Bewertungen sind besser

Veröffentlicht am 11. Februar 2009 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Online-Shopper sollen Einkäufe künftig per Button bestätigenVertrauen im Online-Handel ist einer der wichtigsten Faktoren im Wettbewerb der Internetshops. So zeigt die Untersuchung „Die Effektivität vertrauensbildender Maßnahmen im E-Commerce“ (2008), dass ein Online-Shop die Anzahl seiner Online-Verkäufe durch die Nutzung eines Gütesiegels um 22,8 % steigern kann, bei Produkten mit Preisen über 200 Euro sogar um mindestens 58 %.

Eine andere Möglichkeit ist das Sammeln positiver Bewertungen in so genannten Berwertungsportalen. Das Portal shopauskunft.de vereint beide Optionen. Es kann sowohl als Gütesiegel dienen, bietet aber insbesondere auch die Plattform für Kundenbewertungen und -berichte.

Bei shopauskunft.de kann jeder Kunde nach einer kostenlosen Anmeldung seine Meinung zu einem Online-Handelsportal abgeben. Erforderlich ist die Anmeldung, um die Glaubhaftigkeit der Bewertung zu steigern und den Händler vor Missbrauch zu schützen.

Außerdem kann eine Bewertung nur erfolgen, wenn man die Artikelnummer des gekauften Produktes angibt.

Dadurch ist es für den Händler einfacher möglich, sowohl mit dem zufriedenen als auch dem unzufriedenen Kunden Kontakt aufzunehmen. Abgegeben werden die Bewertung durch das einfache Anklicken einer Skala.

Bewertungen: Die Kundenmeinung

Zudem besteht die Möglichkeit, einen Text mit seinen Eindrücken zu verfassen. Die Bewertungen werden erst veröffentlicht und für alle Website-Besucher abrufbar, wenn eine formale und rechtliche Prüfung von shopauskunft.de abgeschlossen ist und dem bewerteten Händler eine Woche Zeit zur Kontaktaufnahme eingeräumt wurde.

Sind die Kommentare des Kunden rechtlich und formal ohne Bedenken, ist es für den Shop allerdings auch nicht möglich, eine Bewertung zu verhindern. Händler haben ihrerseits die Möglichkeit, ihren Shop einzutragen und mit Hilfe des Portals aktiv Bewertungen zu sammeln. Die Anmeldung ist zunächst kostenfrei.

Die Vorteile des eingesetzten Systems zur Bewertung liegen auf der Hand. Die Meinungen anderer überzeugter Kunden schaffen Vertrauen zum Online-Shop. Einerseits wird einem unzufriedenen Kunden die Möglichkeit gegeben, eine negative Bewertung abzugeben, andererseits hat der Händler die Möglichkeit,  durch die notwendige Angabe der Bestellnummer über das Portal Kontakt zum Kunden herzustellen und eventuelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Manipulationen können wirkungsvoll durch die notwendige Anmeldung und die Angabe der Bestellnummer durch den bewertenden Kunden unterbunden werden. Es entsteht eine echte Win-Win-Situation.

Kundenbewertungen helfen bei der Optimierung des Shops

Durch eine statistische Auswertung der Kundenmeinungen können gezielter Schwachpunkte des Shops entdeckt und verbessert werden. Für das Sammeln von Bewertungen ist es möglich, direkt auf die Bewertungsseite des Shops bei shopauskuft.de eine Verlinkung zu setzen.

Somit ist es vor allem für kleine und mittelständische Betriebe mit Online-Angebot und Händler möglich, das kostenfreie Portal zu nutzen, um ein Bewertungssystem in ihren Shop leicht einzubinden.

Ein weiterer Vorteil ist die Nutzung des Gütesiegels „Kundentipp“, das allerdings im Gegensatz zum Bewertungsportal nicht kostenfrei ist. Dabei gibt es einige Unterschiede zu den sonst gebräuchlichen Siegeln. Die meisten Gütesiegel wie eTrusted-Shop, bvh/EHI-Gütezeichen oder TÜV-Siegel basieren auf einem zu erfüllenden Kriterienkatalog, der Kunde selbst wird dabei nicht gefragt. Ganz anders ist dies bei shopauskunft.de.

Die Beiträge der Kunden sind entscheidend für die Zertifizierung eines Online-Shops. Es wird nur dem Händler ein Zertifikat ausgestellt, dessen Bewertungen zumindest zu 90 % positiv sind und der mindestens zehn Bewertungen besitzt. Alle diejenigen Händler, die befürchten, dass lediglich die frustrierten Kunden ein solches Angebot zur Bewertung annehmen, tritt die Analyse der Wertungen entgegen.

Kundenbewertungen: Wo gibt es schlechte Noten?

Nach Angaben von shopauskunft.de sind rund 90 % der im Jahre 2008 abgegebenen 18.000 Bewertungen positiv. Allerdings, so shopauskunft.de, wurden vor allem im Bereich „Service“, „Lieferung“ und „Bestellabwicklung“ teilweise schlechte Noten verteilt.

Shopauskunft.de hat über 12.400 Kunden, die über 2.207 Online-Shops bewertet haben. Die Plattform will als neutrales und unabhängiges Portal die Erfahrungen von Kunden und Shopbetreibern sammeln und als Informationsquelle kostenfrei zur Verfügung stellen. Ziel des Unternehmens ist es, das Vertrauen in den E-Commerce zu stärken.

Betrieben wird das Portal von der shopauskunft.de GmbH & Co. KG, deren Geschäftsführer Dr. Jörg Heidjann langjährige E-Commerce-Erfahrungen hat. So war er 1999 Mitbegründer von FriendScout24 und betreibt seit 2000 die Preisvergleichsplattform www.getprice.de.

(Bild: © Falko Matte – Fotolia.de)