Google auf der Couch – Tiefenpsychologie für eine sinnvolle Suchmaschinenoptimierung

Veröffentlicht am 2. Februar 2009 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , ,

Tipps für Texter: So fesselt Ihr Text die Leser von Anfang an!Wenn von Suchmaschinenoptimierung die Rede ist, könnte man eigentlich auch von Google-Optimierung sprechen. Schließlich hat der Gigant unter den Suchmaschinen seinen Konkurrenten längst den Rang abgelaufen und sich in dieser „Branche“ die Pole-Position erobert.

Doch wie Google genau tickt, mag kaum jemand so genau sagen - dennoch gibt es eine Reihe von Tricks und Spekulationen über Google, mit denen Sie Ihre Website erfolgreich in die vorderen Ränge dieser Suchmaschine bringen.

Und das Beste daran: Auch für Ihre Besucher werden die Texte so leserfreundlicher.

Nur wer insbesondere bei Google gefunden wird, kann im Internet erfolgreich handeln und auf satte Erträge hoffen.

Aber Vorsicht: So, wie das Internet sich ständig verändert, so reagiert auch die Suchmaschine Google stetig auf diese Veränderungen und passt den Suchalgorithmus dementsprechend permanent an.

Eine Suchmaschinenoptimierung, die gestern noch wunderbar funktioniert hat, kann heute oder morgen schon wieder nach hinten losgehen. Ein prominentes Beispiel besteht sicherlich in den Link-Farmen, die abertausende von Links enthielten, um so für ganz unterschiedliche Websites Backlinks im Überfluss zu generieren. Doch auch Artikelverzeichnisse werden von Google argwöhnisch betrachtet und zwischenzeitlich durchaus abgestraft.

Die Offpage-Optimierung kann neben der Möglichkeit einer Eintragung etwa in Artikelverzeichnissen darin bestehen, sich gute Linkpartner zu suchen - insbesondere in Verbindung mit einem Blog macht dies durchaus Sinn und kann zu fruchtbaren Kollaborationen führen.

Daneben hat sich jedoch ein Schlagwort etabliert, das für die PageRank-Optimierung ganz wesentlich ist; selbst Google hat gegen diese Methode nichts einzuwenden. „Linkbait“ - so lautet dieses Zauberwort, das jedoch ganz ohne faulen Zauber auskommt.

Linkbait - Suchmaschinen-Optimierung, die Mensch und Maschine (Google) erfreut

Linkbait bedeutet nichts anderes, als dass eine Offpage-Optimierung aus Ihren Onpage-Aktivitäten resultieren kann: Es handelt sich hierbei also um eine Form des Online-Marketing, mit interessanten Angeboten auf Ihrer Webpräsenz auf sich aufmerksam zu machen.

Sei es mit einem Gewinnspiel, einem ausgezeichneten Lexikon, oder einer witzigen Idee, die Sie von Ihrer Konkurrenz unterscheidet - alles mit dem einen Ziel, andere Webmaster dazu zu verleiten, einen Link auf Ihre nun so interessante Website zu setzen.

Wie besonders clevere Strategien (etwa www.milliondollarhomepage.com) zeigen, ist Linkbait eine hervorragende Methode, um die Linkpopularität im Internet zu erhöhen.

Ein (positiver) externer Effekt stellt sich auch noch ein; Ihre Besucher freuen sich über Ihre tolle Idee oder den Mehrwert an Informationen, und besuchen häufiger Ihre Website.

Wie wohl jedem bekannt sein dürfte, spielen Metatags bei der Suchmaschinenoptimierung kaum noch eine Rolle - zu viel Unfug wurde damit getrieben. Was zählt sind Keywords im Text Ihrer Website, die jedoch keineswegs einfach lieblos hintereinander aufgezählt werden dürfen - allein schon aus Gründen der Usability.

Wie viel „Köpfchen“ hat Google? - Eine vorsichtige Analyse der wichtigsten Suchmaschine

Eine interessante Frage in diesem Zusammenhang betrifft jedoch die „Intelligenz“ von Google. Inwieweit schafft es dieser Gigant unter den Suchmaschinen, einen Text „zu verstehen“?

Tatsache ist, dass mittlerweile verstärkt Algorithmen existieren, mit denen es möglich ist, „Assoziationen“ in Texten zu errechnen - bedeutet dies tatsächlich, dass ein qualitativ hochwertiger Text nicht nur das Herz der Besucher aus Fleisch und Blut erfreut, sondern auch den lesehungrigen Suchroboter von Google?

Eines ist jedoch wohl sicher; selbst wenn diese neue Generation „assoziativer“ Algorithmen aus Gründen der Effizienz noch nicht in vollem Umfange eingesetzt wird, dürfte sich dies in naher oder mittelbarer Zukunft verstärkt ändern.

Suchmaschinenoptimierung für Google - Fazit

Fassen wir zusammen: Hochwertiger Content wird immer wichtiger - Keywords spielen bei der Onpage-Optimierung zwar nach wie vor die erste Geige. Dennoch gewinnen gute Texte immer mehr an Bedeutung (in doppelter Hinsicht): Der Werbeeffekt, den man durch ein eine ausgezeichnete Online-Werbung erzielt, muss an dieser Stelle wohl kaum ausgeführt werden.

Besonders innovativ erscheint doch die Tatsache, dass hochwertige Inhalte auch für die Suchmaschinen immer wichtiger werden. Linkbait ist da nur die eine Seite der Medaille, die andere wird von der Zukunft der Suchmaschinen, speziell von Google, geprägt werden - wie viel Realität in dieser Vorstellung von einem „Google-Gehirn“ steckt, muss jedoch weiterhin ins Reich der Spekulationen verwiesen werden.

(Bild: DWP - Fotolia.com)