5 Praxistipps für die Neukundengewinnung

Veröffentlicht am 8. Februar 2019 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen:

5 Praxistipps für die Neukundengewinnung

Als etabliertes Unternehmen legst du deinen Fokus vermutlich überwiegend auf die Neukundengewinnung. Deine Stammkunden hast du ja schon überzeugt. Auch als Neuunternehmer benötigst du zahlende Kundschaft, musst dir aber zusätzlich einen verlässlichen Stamm an Bestandskunden aufbauen.

Ganz gleich, wo du mit deinem Unternehmen gerade stehst, alles steht und fällt mit der Neukundengewinnung. Damit du hier erfolgreich bist, darfst du nicht allzu aggressiv und aufdringlich vorgehen. Wir haben dir 5 Praxistipps zusammengestellt, mit denen es dir schnell gelingt, neue Kunden zu gewinnen.

  1. Zielgruppenanalyse
  2. Wiedererkennungswert
  3. Direktmarketing
  4. Specials
  5. Werbeartikel

1. Zielgruppenanalyse

Die Zielgruppenanalyse ist die wichtigste Vorarbeit, die du leisten kannst. Kaum ein Produkt oder eine Dienstleistung ist für alle Menschen gleichermaßen interessant. Deine Werbung muss aber zwingend auf die Zielgruppe angepasst sein, damit du auch die richtigen Menschen ansprichst.

Auch die Wahl der Medien, die du für deine Werbemaßnahmen nutzt, sollte auf die Zielgruppe angepasst sein. Schließlich wird kaum ein Teenager freiwillig eine Zeitung in die Hand nehmen. Teure Werbeanzeigen in diversen Blättern verbrennen dann nur dein Geld. Steck ein wenig Zeit und Mühe in die Zielgruppenanalyse. Sobald du genau weißt, welche Menschen du als Kunden haben möchtest, kannst du mit den zielgerichteten Werbemaßnahmen starten.

2. Wiedererkennungswert

Deine neuen Kunden sollen zu treuen Stammkunden werden. Auch hier musst du ein bisschen Vorarbeit leisten, damit deine Werbemaßnahmen ganz sicher wirken. Finde heraus, ob dein Produkt oder deine Dienstleistung über einen Wiedererkennungswert verfügen. Arbeite dann das Alleinstellungsmerkmal deines Angebots heraus und nimm es in deine Werbemaßnahmen mit auf. Als Alleinstellungsmerkmal gelten beispielsweise:

  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ungewöhnlich hohe Qualität
  • einziger Problemlöser für ein bestimmtes Problem
  • weitergehender Service auch nach dem Kauf
  • Nischenprodukt

Mit deinem Alleinstellungsmerkmal lassen sich wunderbare Slogans und Werbesprüche erstellen. Auch sichtbare Alleinstellungsmarke wie dein Firmenlogo solltest du unbedingt überall integrieren. So stellst du sicher, dass sich deine Kunden immer wieder an dich erinnern.

EXTRA: Alleinstellungsmerkmale für dein Unternehmen erarbeiten

3. Direktmarketing

Beim Direktmarketing gibt es mehrere Möglichkeiten, erfolgreich in die Neukundengewinnung zu investieren. Achte jedoch darauf, dass es heutzutage etwas kompliziertere Datenschutzregeln gibt, bevor du startest. Folgende Direktmarketing-Formen gibt es:

  • Werbebrief (Postwurfsendung)
  • Telefonakquise
  • E-Mail-Werbung (Newsletter)
  • Werbestand

Die Telefonakquise empfiehlt sich heutzutage nicht mehr. Zu viele Menschen sind genervt, wenn sie Werbeanrufe bekommen. Besser sind die anderen drei Werbeformen. Insbesondere der Werbestand hat sich bewährt, da er den Vorteil der direkten Ansprache bietet und du dein Produkt und dessen Nutzen gleich vorstellen kannst. Aber auch der Werbebrief und die E-Mail-Werbung können einigen Erfolg verbuchen, wenn sie gut gemacht sind.

4. Specials

Jeder kennt sie, die Specials, mit denen Neukunden gelockt werden. Auch hier hast du einige Möglichkeiten, wie zum Beispiel:

  • Einführungspreis
  • Extrabonus
  • 2 zum Preis von 1
  • verlängerte Garantie

Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Bewirb dein Produkt und leg für einen fest definierten Zeitraum bei jedem Kauf eine Kleinigkeit drauf. Und wenn es eine Packung Schokolade ist. Wir Menschen haben so unsere Schwächen und zu diesen gehört auch die Unfähigkeit, zu etwas "Nein" zu sagen, wenn wir noch ein "Extra" zu unserem Kauf dazu bekommen. Wir haben dann das Gefühl, eigentlich gespart zu haben und greifen zu.

5. Werbeartikel

Werbeartikel erfreuen sich seit Jahrzehnten ungebrochener Beliebtheit. Ob bedruckte Tassen, Kugelschreiber, Einkaufsbeutel - auch hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Viele Menschen nehmen ein Produkt erst dann bewusst wahr, wenn sie einen bedruckten Werbeartikel erhalten. Und du hast gleich noch einen weiteren Vorteil davon, denn die Empfänger deiner Werbeartikel tragen deine Botschaft ganz von allein weiter und erhöhen damit die Anzahl deiner Neukunden. Du wirst staunen, wie erfolgreich diese kleinen Werbemittel auch heute noch sind.

Wir hoffen, unsere 5 Praxistipps helfen auch dir dabei, effektiv neue Kunden zu gewinnen. In jedem Fall sind sie leicht umzusetzen und haben sich seit vielen Jahren bewährt. Wir wünschen dir viel Erfolg damit!

Dein kostenloses ePaper: Kundengewinnung

Kostenloses ePaper: KundengewinnungUnser ePaper mit den besten Tipps rund um das Thema Kunden gewinnen & binden:

→ über 55.000 Abonnenten
→ jedes Quartal eine neue Ausgabe
→ als PDF bequem in dein Postfach

Einfach anmelden und ab sofort top-informiert sein!

Jetzt kostenlos abonnieren


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!