Von wegen „Print ist tot“! 9 von 10 Deutschen lesen Zeitung

Veröffentlicht am 19. Oktober 2018 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , ,

Einer Studie zufolge greifen neun von zehn Deutschen (über 14 Jahre) regelmäßig auf ein digitales oder gedrucktes Angebot der Zeitungen zu. Zeitungen erreichen also insgesamt 89 Prozent der Deutschen über 14.

Wer liest welches Produkt?

  • Printausgaben werden von 42 Millionen Menschen gelesen (ca. 60 %),
  • Digitalausgaben werden von 47,2 Millionen Menschen gelesen (ca. 67 %)

Es gibt aber auch einen Teil der Gesellschaft, der beide Varianten liest. Circa 43 Prozent bundesweit lesen sowohl gedruckte als auch digitale Zeitungsausgaben.

  • 33 Prozent liest nur digital
  • 24 Prozent ausschließlich gedruckt

In Deutschland gehen täglich 351 Tageszeitungen mit 1528 lokalen Ausgaben raus. Hier redet man über eine gedruckte Gesamtauflage von 16,8 Millionen Exemplaren. Zudem erscheinen sieben Sonntagszeitungen (Auflage: 2,9 Millionen) und 21 Wochenzeitungen (Auflage: 1,7 Millionen).

Buchtipp: Print vs. Online

Kannibalisierungs- und Synergieeffekte durch Onlineauftritte von Publikumszeitschriften und Tageszeitungen

Taschenbuch: 180 Seiten
Erscheinungsdatum: 20. November 2017
Verlag: Springer Gabler
Preis:
 49,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

 

Quelle: dpa


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!