7 Tipps, wie Pinterest von Unternehmen genutzt werden kann

Veröffentlicht am 8. November 2018 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

7 Tipps, wie Pinterest von Unternehmen genutzt werden kann

Du möchtest Pinterest zur Vermarktung deines Unternehmens nutzen? Hier sind 7 Tipps, wie Pinterest von Unternehmen am besten verwendet werden kann.

1. Fessle den Betrachter

Bei Pinterest dreht sich alles um Bilder. Ein "fesselndes" Bild konzentriert sich auf das Produkt selbst oder zeigt das Produkt in einem realistischen Umfeld. Wenn du mehrere Produkte in einem einzigen Pin zeigen möchtest, begrenze dich auf maximal 4, damit der Pin nicht überladen wirkt.

2. Sei aktiv

Wie jeder andere Social-Media-Kanal ist auch Pinterest keine "set it and forget it"-Aufgabe. Nur ein paar Pinnwände zu erstellen wird nicht viel bringen, um das Interesse an deinen Produkten oder Dienstleistungen dauerhaft zu wecken. Du musst regelmäßig neue Pins erstellen und kommentieren.

3. Verwende Beschreibungen

Wenn du Bilder erstellst, die als Pins verwendet werden sollen, nutze das Beschriftungsfeld, um den Betrachter zu überzeugen und zu einem Klick zu animieren.

Stelle sicher, dass der Pin einen starken Aufruf zum Handeln enthält. Verwende Call-to-Actions wie "Jetzt ansehen" oder "Kaufen". Lade den Betrachter auf deine Website ein und lasse ihn mehr über dein Geschäft erfahren.

EXTRA: CTA & Headlines: Essenziell für's Online-Marketing

4. Denke weiter

Wenn du Pinterest für dein Unternehmen nutzen möchtest, erstelle kein Board, das nur mit den Fotos deiner Produkte gefüllt ist. Denn langweilige Boards wecken bei den Besuchern nur wenig Interesse.

Erstelle stattdessen Pinnwände und Fotos von Dingen, die mit deinen Produkten zu tun haben.

Dadurch wird das Unternehmen für Kunden interessanter und relevanter. Frage dich nicht "Welche Produkte oder Dienstleistungen muss ich verkaufen?", sondern "Welche verwandten Interessen haben meine Kunden?".

5. Werde persönlich

Denke daran, dass Pinterest ein soziales Medium ist. Mit anderen Worten, die Menschen erwarten, dass sie mehr über die Menschen hinter den Kulissen in Unternehmen sehen und erfahren und sich vielleicht sogar in irgendeiner Weise mit ihnen verbinden. Persönliche Elemente kommen beim Kunden gut an. Deswegen können verschiedene Boards erstellt werden, auf denen Kunden Einblicke ins Unternehmen gegeben werden:

  • Persönliche Interessen der Mitarbeiter eines Unternehmens
  • Fotos von zufriedenen Kunden oder Fotos von Kunden, die die Produkte verwenden
  • Menschen und Szenen von jährlichen Veranstaltungen, die im Unternehmen stattfinden

EXTRA: Social Media Guidelines: Inhalt, Aufbau und Erstellung

6. Verbinde Pinterest mit anderen sozialen Medien

Nutze die Vorteile der Integration von Pinterest mit anderen sozialen Medien. In den Kontoeinstellungen für das Pinterest-Geschäftskonto kann das Pinterest-Konto mit Facebook- oder Twitter-Konten verbunden werden, mit dem Pins und Boards auch auf Facebook oder Twitter geteilt werden können.

Doch nicht jeder erstellte Pin sollte auch auf anderen Plattformen geteilt werden.

Die beste Vorgehensweise ist es, gelegentlich Beiträge zu verfassen, die deinen Facebook- oder Twitter-Nutzern einen Grund geben, dem Link zu folgen.

7. Verwende verfügbare Pinterest-Tools

Es gibt auch eine Reihe von Tools, die Unternehmen auf Pinterest helfen, ihre Produkte erfolgreich zu verkaufen.

Promoted Pins

Promoted Pins sind Anzeigen. Sie sehen aus wie normale Pins, aber du bezahlst, damit sie mehr Leute sehen. Pinterest bietet hier Pay-per-Click an.

Buyable Pins

Mit den käuflichen Pins können Produkte direkt bei Pinterest verkauft werden. Kunden können einfach auf Kaufen tippen und mit Apple Pay oder einer Kreditkarte bezahlen.

Rich Pins

Mit Rich Pins können mehr Details direkt auf einem Pin angegeben werden, wie z.B. Preis und Produktverfügbarkeit. Es gibt vier Arten, wobei jede zu einem bestimmten Zweck angelegt ist:

  • Produkt
  • App
  • Rezept
  • Artikel

Shop the Look Pins

Pinterests Shop the Look Funktion ist ähnlich wie die Produktkennzeichnung in Instagram. Wenn ein Benutzer einen Pin sieht, der mit "Shop the Look" markiert wurde, sieht er kleine weiße Punkte auf den Produkten im Bild.

Benutzer können dann auf einen der Punkte tippen, um mehr über das Produkt zu erfahren, sowie eine Produktseite besuchen, auf der sie einen Kauf tätigen können.

Produkte können nicht über die Pinterest-Plattform selbst erworben werden. Vielmehr werden die Nutzer direkt auf die Website des Händlers geleitet. Die Funktion ist völlig kostenlos nutzbar und somit eine kostengünstige Option für Unternehmen, die eigenen Produkte zu vermarkten.

Unser Buchtipp zum Thema Pinterest

Mit Pinterest zum erfolgreichen UnternehmenUnser Buchtipp zum Thema Pinterest

Taschenbuch: 66 Seiten
Erscheinungsdatum: 29. Juni 2018
Preis: 9,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

 

Dieser Artikel wurde von Susan Ward auf Englisch verfasst und am 29.05.2018 auf thebalancesmb.com veröffentlicht. Wir haben ihn für euch übersetzt, damit wir uns mit unseren Lesern zu relevanten Themen austauschen können!


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!