Freunde, Fans & Kunden gewinnen: So erweitern Sie Ihre Fan Base! [Infografik]

Veröffentlicht am 8. September 2013 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Gemeinsame Interessen? Die Hobbies der Kunden kennen? Was mögen Ihre Fans wirklich? Die beste Möglichkeit um in Kontakt mit neuen und alten Kunden zu treten, ist wohl über ein Social Network. Welchen Nutzen Fangemeinden für Ihr Unternehmen haben und wie Sie diese richtig leiten können, zeigt Ihnen die folgende Infografik.

Bedeutsamkeit der Fangemeinde

Laut der Online-Plattform Ning benötigt man nur 20 Menschen um eine Online Gemeinschaft zu erstellen, die durch "Many-to-Many-Kommunikation"  eine weitere Vielzahl von Nutzern im Internet erreicht.

Deshalb sollten Sie die Bedeutung einer Fangemeinde in den beliebten Social Networks nicht unterschätzen! Denn durch diese können vor allem kleine Unternehmen auch mit einer kleinen Anzahl von Fans einen Zuwachs an Kunden und oft eine Steigerung der Verkaufszahlen feststellen.

Viele der Social Network User fühlen sich stark mit einer Firma oder einem Produkt verbunden, das dort ebenfalls präsent ist. Besonders auffällig ist, dass viele der Mitglieder, einem beworbenen Produkt eher Sympathie zusprechen würden, das ein Familienmitglied oder ein Freund bereits für gut empfindet. Solche Likes können sich dank Schneeballeffekt von Freundeskreis zu Freundeskreis ausbreiten und Ihr Produkt wird auch dort wahrgenommen, wo es noch niemand kannte. Das Vertrauen in die Brand, das von Fan zu Fan weitergegeben wird ist dabei der wohl kostbarste Aspekt.

Anleitung zur Erweiterung der Fangemeinde: Die 7 besten Tipps für mehr Fans

  1. Die Zielgruppe: Bevor Sie beginnen im Internet zu twittern, zu posten oder zu bloggen, sollten Sie sich darüber bewusst sein, wer Ihre Zielgruppe ist. Wen sprechen Sie mit Ihren alltäglichen Statusmeldungen, kurzen Tweets oder Bildern an? Erst wenn Sie Ihre Leser und Fans kennen, können Sie verstehen was sie anspricht und ihnen gefällt!
  2. Der Ton macht die Musik: Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Fangemeinde, indem Sie versuchen so zu sprechen, denken - ja, sich sogar sich so zu verhalten, wie Ihre Fans! Bleiben sie dabei aber stets authentisch und Sie selbst.
  3. Probieren geht über Studieren: Finden Sie heraus was für Onlineaktivitäten sich lohnen und welche nicht. Probieren Sie verschiedene Möglichkeiten aus.
  4. Erfolg benötigt Zeit: Erwarten Sie keine sofortig erkennbaren Effekte, denn Sie sollten die Freundschaften und einen Like-Klick der eigenen Seite als eine Langzeitinvestition ansehen. Die Freundschaften außerhalb des Internets benötigen schließlich auch ihre Zeit, nicht wahr?
  5. Qualität vor Quantität: Vergessen Sie nie authentisch und gelassen zu bleiben! Natürlich kann es einmal passieren, dass Ihnen keine Nachricht einfällt, die Sie mit Ihren Fans teilen können, dann posten Sie nichts. Man sollte immer zwischen relevanten und unwichtigen Themen unterscheiden können.
  6. Updates nach Plan: Halten Sie sich an einen von Ihnen erstellten zeitlichen Plan, in welchem Sie entscheiden, wann Sie einen Beitrag veröffentlichen und mit welcher Frequenz. Wichtig: Finden Sie ein gutes Mittelmaß bei der Anzahl der Beiträge, die Sie veröffentlichen! Denn einerseits könnten zu viele Beiträge von Ihren Fans als Spam wahrgenommen werden und andererseits zu wenige Beiträge würden Sie, Ihre Firma oder das Produkt in Vergessenheit geraten lassen.
  7. Beobachten und Einschätzen: Beobachten Sie die Entwicklung Ihrer Freundschaften, Fans und Leser und schätzen Sie diese ab. Lassen Sie sich überraschen, was Ihren Fans zusagt und was ihnen nicht gefällt. Überraschungen kann es da immer geben ;)

The Importance Of A Fan Base
Quelle