Social Commerce: Facebook als Verkaufsplattform [Infografik]

Veröffentlicht am 28. Januar 2013 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , ,

Als Unternehmer kann man soziale Netzwerke wie Facebook nicht nur als Marketinginstrument, sondern auch als tatsächliche Verkaufsplattform nutzen, in dem man einen Online-Shop im sozialen Netzwerk einrichtet. Der Kaufprozess findet dann komplett auf der Facebook-Seite statt. Die Vorteile eines Facebook-Shops sind u.a. die Möglichkeit der schnellen Verbreitung von Produkten und Neuheiten durch Likes. Allerdings ist das Facebook-Shopping noch nicht allzu weit verbreitet.

Wenn Sie dennoch den Versuch starten wollen und einen Facebook-Shop "eröffnen", dann ist vor allem eines wichtig: Verlinkungen. Sie sollten also Videos und Fotos Ihrer Produkte auf anderen Plattformen veröffentlichen, z.B. auf  YouTube oder Pinterest, und mit Ihrem Shop verlinken. Für den Erfolg des Facebook-Shops ist auch die Markenbildung und Werbung entscheidend. Hierfür können Sie z.B. gezielt Werbung schalten auf Mode-Websites oder Ihre Kreationen in Looksbooks vorführen. Zudem gibt es die Möglichkeit, Facebook-Aktionen zu starten, bei denen Fans Gutscheine oder Produkte gewinnen können.

Social Commerce: Facebook-Shop als Verkaufsplattform

(Quelle: www.ondango.com)