Raus aus der Vergleichbarkeit – 5 ½ Tipps für Ihren Erfolg bei Kunden!

Veröffentlicht am 5. September 2012 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Raus aus der Vergleichbarkeit - Tipps, die Sie einzigartig machenDie bequemen Zeiten für Dienstleister sind vorbei. In jedem Bereich gibt es unzählige Anbieter – dank Internet nur einen Klick entfernt. Der Kunde ist heute mehr denn je in der Lage, die Angebote ausgiebig zu vergleichen. Im schlimmsten Fall bekommt er bei allen Anbietern die gleiche Leistung zum ähnlichen Preis. Warum soll der Kunde also GERADE SIE beauftragen?

1. Persönlichkeit

Viele Unternehmen versuchen nach außen »perfekt« und »seriös« zu wirken. Leider bleibt die Persönlichkeit dabei völlig auf der Strecke. Aber gerade die macht sie einzigartig. Zeigen Sie ihre Persönlichkeit – auch mit Ecken und Kanten. Haben Sie den Mut, eine eigene Meinung zu zeigen. Nicht jeder wird sie lieben, aber die »passenden« Kunden lernen Sie kennen und umso mehr schätzen. Für genau diese Menschen werden Sie schnell zur ersten Wahl. Nichts ist tödlicher, als allen gefallen zu wollen.

2. Spezialisierung

Als eierlegende Wollmilchsau haben Sie heute kaum die Möglichkeit, sich aus der Masse hervorzutun. Spezialisten erlangen leichter Aufmerksamkeit und verdienen besser, denn der Kunde traut ihnen bei seiner ganz speziellen Aufgabenstellung ein besseres Ergebnis zu. Was ist Ihre Stärke? Für welche Zielgruppe bieten Sie die beste Lösung? Schaffen Sie sich Ihre Nische und füllen diese mit Leben. Werden Sie zum Experten in Ihrem Bereich und kommunizieren Sie ihr spezielles Fachwissen nach außen. Spezialisten können ihre Zielgruppe viel genauer benennen und ansprechen. Der Streuverlust reduziert sich deutlich.

3. Kundenbrille

Wechseln Sie ständig die Perspektive und betrachten Sie Ihr Angebot aus Sicht Ihrer Zielgruppe. Wie kann man die Leistungen verbessern oder ergänzen, um den Nutzen zu erhöhen? Oft sind es Kleinigkeiten, die für eine Entscheidung zu Ihren Gunsten sorgen. Zum Beispiel die Fahrradwerkstatt, die Ihr Bike gegen eine kleine Gebühr abholt und wieder zurück bringt. Sie lösen ein Kundenproblem, heben sich damit ab und generieren zusätzliche Einnahmen. Fragen Sie Ihre Kunden, wie Sie Ihr Angebot und Ihren Service verbessern können. Niemand kennt die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe besser als Ihre Kunden selbst.

4. Kommunikation

Tausende Werbebotschaften prasseln täglich auf uns alle ein. Und ein großer Teil davon ist inhaltsleer oder unverständlich und damit austauschbar. Wenn Sie Menschen wirklich erreichen wollen, müssen Sie Klartext sprechen. Verzichten Sie auf Floskeln und kommen Sie zum Punkt. Wer sind Sie? Was machen Sie? Was ist der Nutzen? Warum sind Sie die beste Wahl? Mit einer klaren Botschaft erreichen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe. Und zwischen den Zeilen geben Sie einiges über sich selber preis. Achten Sie daher immer darauf, lebendig und authentisch zu kommunizieren. Ein Blick hinter die Kulissen gibt den Menschen das Gefühl, Sie und Ihre Arbeit zu kennen. Man muss bei einem Handwerker auch mal ein Foto mit dreckigen Händen sehen.

5. Tellerrand

Jedes mal, wenn der Satz »Das haben wir immer schon so gemacht« ausgesprochen oder auch nur gedacht wird, stirbt wieder ein Stück Kreativität und Potenzial für Ihr Unternehmen. Betriebsblindheit ist die Erfolgsbremse Nr. 1! Um sich dauerhaft abzuheben, braucht es immer wieder frische Ideen und neue Wege.

Gehen Sie mit offenen Augen und Ohren durchs Leben und lassen Sie sich auch mal aus ganz anderen Branchen inspirieren. Denn oft lauern gute Ideen da, wo man sie gar nicht erwartet.

Tja, einen halben Tipp bin ich Ihnen noch schuldig. Denn der ist Ihnen wahrscheinlich in der Überschrift besonders ins Auge gefallen. Manchmal sind es diese kleinen Details, mit denen man sich abheben kann. Zum Beispiel der Malermeister mit dem Zwirbelbart.

(Bild: © olly - Fotolia.de)