5 Tipps für abwechslungsreiche und ansprechende Online-Pressemitteilungen

Veröffentlicht am 23. Juli 2012 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Online-Pressemitteilungen nutzenDie neuen Medien des Web 2.0 ermöglichen Unternehmen die selbstständige Veröffentlichung und Steuerung von Online-Pressemitteilungen im Internet. Über Presseportale und Social Media lassen sich Zielgruppen direkt erreichen und regelmäßig mit aktuellen Unternehmensinformationen versorgen. Die Online-Pressemitteilung entwickelt sich dabei zu einem ganz eigenständigen Kommunikationsinstrument, um Kunden und Interessenten zielgruppenrelevante Inhalte zu vermitteln. Ein abwechslungsreiches Themenspektrum schafft für Interessenten neue Leseanreize und kann die Neukundengewinnung und Kundenbindung im Internet aktiv fördern.

So entwickeln Sie interessante Themen für Kunden und Interessenten

1. Mehr Transparenz für eine positive Reputation

Die Präsentation Ihres Unternehmens kann in Ihren Online-Pressemitteilungen eine zentrale Rolle spielen. Die Gründungsgeschichte Ihres Unternehmens, die Entwicklung richtungsweisender Produkte oder Technologien und die Kooperation mit Geschäftspartnern bieten interessanten Stoff für die Veröffentlichung Ihrer Pressetexte. Eine transparente Darstellung Ihrer Unternehmensgeschichte und Ihrer Meilensteine bewerten Kunden und Interessenten durchaus positiv und dies verbessert langfristig die Reputation Ihres Unternehmens.

2. Aktuelle Produktinformationen mit nützlichen Inhalten verbinden

Bei der Online-Pressemitteilung stehen nicht mehr reine Werbebotschaften im Vordergrund, sondern die Bereitstellung von informativen und nützlichen Inhalten, die Kunden und Interessenten einen Mehrwert bieten. Daher lassen sich aktuelle Produktinformationen effektiv mit relevanten Anleitungen, Ratschlägen und Tipps kombinieren, um das Interesse Ihrer Zielgruppen zu wecken. So können Sie zum Beispiel Ihren Kunden und Interessenten nützliche Tricks für das optimale Foto verraten. Am Ende Ihrer Online-Pressemitteilung verweisen Sie auf das entsprechende Produkt, mit dem eine Umsetzung der Tipps möglich ist und die Ihre Zielgruppen bei der Fotografie unterstützen können. Über einen Link unter Ihrer Online-Pressemitteilung und den Kontaktinformationen gelangen interessierte Leser zudem auf weiterführende Informationen auf Ihrer Unternehmenswebsite und Ihrem Corporate Blog. So können Sie Interessenten direkt zum Produkt führen und zu Kunden wandeln.

3. Interessante Interviews und Veranstaltungen mehrfach verarbeiten

In Ihren Online-Pressemitteilungen für Abwechslung zu sorgen ist entscheidend, um potentielle Kunden neugierig zu machen. Interviews, Konferenzen, Messen und anderweitige Veranstaltungen sind geeignete Inhalte, um für mehrere Online-Pressemitteilungen verarbeitet zu werden. So können Interviews mit Geschäftsführern oder anderen Verantwortlichen Ihren Lesern interessante Informationen über aktuelle und zukünftige Entwicklungen Ihres Unternehmens bieten. Das Interview lässt sich in Textform präsentieren und mit ansprechenden Bildern optisch sowie inhaltlich unterstützen und als eigenes produziertes Video veröffentlichen. Die Verarbeitung von interessanten Veranstaltungen in Ihren Online-Pressemitteilungen können Kunden und Interessenten einen zusätzlichen Mehrwert bieten und ihr Interesse an Ihrem Unternehmen steigern.

4. Branchenentwicklungen in Unternehmensinformationen einbinden

Lassen Sie interessante Branchenentwicklungen in ihre Unternehmensinformationen einfließen, um Ihre Kunden und Interessenten stetig auf dem Laufenden zu halten. Besonders geeignet sind Entwicklungen, die Sie mit Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen in eine direkte Verbindung bringen können. Sind Sie zum Beispiel Anbieter einer Virensoftware, können Sie Ihre Zielgruppen über neu aufgetauchte Viren informieren, neue Virensignaturen vorstellen und den aktuellen Entwicklungsstand der Branche vorstellen. Eine umfassende Informationspolitik macht Sie für Kunden und Interessenten, aber auch für Geschäftspartner zu einem kompetenten Ansprechpartner in Ihrer Branche.

5. Online-Pressemitteilungen auf die Jahreszeiten abstimmen

Frühling, Sommer, Herbst und Winter können Ihnen einen Rahmen für Ihre Online-Pressemitteilungen liefern. Nutzen Sie saisonale Begebenheiten, um Ihre Online-Pressemitteilungen mit abwechslungsreichen Inhalten zu füllen. Verbinden Sie Produkte und Dienstleistungen mit den besten Eigenschaften der Jahreszeiten, um Ihre Angebote wirkungsvoll in Szene zu setzen. Als Anbieter für Poolanlagen bietet der Sommer zum Beispiel eine effektive Gelegenheit, um Produkte werbewirksam für Kunden und Interessenten aufzuarbeiten. Entsprechend abwechslungsreiche Online-Pressemitteilungen schaffen neue Leseanreize für Kunden und Interessenten und stärken das Interesse an Ihrem Unternehmen und den angebotenen Produkten und Dienstleistungen.

(Bild: © vege - Fotolia.de)