Soziale Netzwerke werden zum Informationskanal

Veröffentlicht am 15. Dezember 2011 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Fast 30 Prozent aller aktiven Nutzer in Online-Communities informieren sich dort über das aktuelle Tagesgeschehen. Auch für Unternehmen lohnt es sich, wenn sie ihre Profile regelmäßig aktualisieren.

Der Anstoß für weitere Recherchen auf Nachrichtenseiten beginnt für immer mehr Menschen in einem sozialen Netzwerk. Das geht aus einer Studie im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM hervor.

Demnach informieren sich besonders junge Community-Mitglieder über Facebook und Co. 34 Prozent der 14- bis 29-Jährigen nutzten diese Möglichkeiten. Bei den Menschen ab 30 Jahren seien es 23 bis 24 Prozent.

Auch für Unternehmen lohne es sich, ihre Profilseiten aktuell zu halten. Denn 14 Prozent der Community-Mitglieder informierten sich mithilfe ihres sozialen Netzwerkes über Marken und Produkte. Und immerhin vier Prozent aller Mitglieder kommunizierten so direkt mit dem Unternehmen. (uqrl)

(Quelle: www.bitkom.org)

(Bild: © N-Media-Images - Fotolia.de)