Unternehmensseiten bei Google+ – ein kurzer Überblick!

Veröffentlicht am 9. November 2011 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: ,

Google+: Nur eine Alternative zu Facebook... oder mehr?Nach dem erfolgreichem Start von Google+ für private User, gibt es in dem neuen Social Network inzwischen auch die Möglichkeit, professionellen Unternehmensseiten zu erstellen. Die so genannten „Google+ Pages“ sollen das Pendant zu den Facebook-Unternehmensseiten darstellen.
Bahnbrechend neu klingt das Ganze nicht. Dennoch: Google+ wird immer beharrlicher zu einer ernstzunehmenden Alternative zu Facebook – in jeder Hinsicht.

Die Schwerpunkte bei den Google+ Unternehmensseiten liegen auf dem Teilen von Inhalten, also auf der Kommunikation, dem Hervorheben von interessanten Informationen, dem Empfehlen, und dem Messen der User-Aktivitäten.

Laut Google bietet eine Unternehmenspräsenz auf Google+ die perfekte Möglichkeit, gezielt mit Kunden Neuigkeiten, Angebote, Links und multimediale Inhalte zu teilen. Ein Video-Chat mit bis zu neun Personen soll die persönliche Kommunikation zusätzlich unterstützen. Die Integration der +1-Schaltfläche soll Empfehlungen generieren, sodass die Nutzer die jeweiligen Produkte oder Dienstleistungen in ihrem Freundeskreis weiterempfehlen. Integrierte Analyse-Funktionen machen bestimmte Interaktionen wie z.B. soziale Interaktionen oder demografische Merkmale der Google-Nutzer messbar, und dienen der Auswertung der Unternehmensseite sowie der B2C-Kommunikation. Ein Image-Video zu den Google+ Unternehmensseiten findet man auf YouTube:

(Bild: © Marco Jacob – Fotolia.de)