Ein Blick in die Zukunft: Der Online-Handel wird boomen!

Veröffentlicht am 9. März 2011 in der Kategorie Marketing & Vertrieb von

Themen: , , ,

Ein Blick in die Zukunft: Der Online-Handel wird boomen!In zehn Jahren wird vermutlich jeder fünfte Euro im Einzelhandel online verdient. Im Vorteil werden dann Händler sein, die ihre Verkaufskanäle verbinden – und sowohl im Internet als auch im eigenen Geschäft verkaufen.

Dem eWeb-Reseach-Center der Hochschule Niederrhein zufolge wächst der Online-Handel im Non-Food-Bereich stetig. So prognostizieren die Forscher für dieses Jahr ein Wachstum im Online-Handel von 16 Prozent. Im vergangenen Jahr seien bereits rund 18 Milliarden Euro des gesamten Non-Food-Einzelhandelsumsatzes von 211 Milliarden Euro online erwirtschaftet worden. Das entspreche knapp neun Prozent.

Die Forscher erwarten, dass der Anteil des Online-Handels im laufenden Jahr die zehn Prozent übersteigen – und sich bis 2020 sogar verdoppeln werde. Dafür machen sie vor allem fünf Entwicklungen verantwortlich:

  • Die Netzinfrastruktur befindet sich noch im Aufbau. Mit einer höheren Übertragungsrate wächst auch der Online-Handel.
  • Große Filialketten bauen gerade erst ein Online-Angebot auf.
  • Rund ein Drittel der Deutschen kennen sich im Internet nicht besonders gut aus – im Gegensatz zur nachwachsenden Generation, die jetzt noch nicht geschäftsfähig ist.
  • Der Mobile-Boom beflügelt den Online-Handel.
  • Barrieren im Online-Handel werden durch soziale Vernetzung abgebaut.

Erfolgreich werden dem eWeb-Research-Center zufolge künftig insbesondere Händler sein, die ein Cross-Channel-Management betreiben und sowohl im Internet als auch mit einer eigenen Filiale präsent sind. Die Forscher empfehlen Händlern deshalb, ihre Verkaufskanäle zu verzahnen. (uqrl)

www.hs-niederrhein.de

(Bild: © Mitarart – Fotolia.com)