Chaos im Kopf? Warum Ordnung im Büro so wichtig ist

Veröffentlicht am 14. März 2019 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen: , ,

Chaos im Kopf? Warum Ordnung im Büro so wichtig ist

Der Posteingang füllt sich immer mehr, die Akten stapeln sich und auch sonst herrscht ziemliches Chaos im Büro. Da fällt es nicht gerade einfach, den Überblick zu behalten. Darunter leiden die Konzentration und das Resultat.

Die perfekte Lösung lautet: ein Frühjahrsputz im Büro, um wieder effizient arbeiten zu können, statt ständig nach wichtigen Dokumenten oder anderen Utensilien zu suchen.

Ordnung im Büro schaffen

Zu Beginn des Frühjahrs steht im Büro das Aufräumen und Ausmisten an. Dies ist zwar anstrengend, allerdings auch sehr befreiend. Unordnung kostet einerseits Zeit, die im Büro schließlich Geld ist, und andererseits werden dadurch auch die Nerven strapaziert. Die Folgen:

  • unnötiger Stress
  • Chaos im Kopf

Ideal ist es natürlich, wenn die Unordnung dauerhaft verbannt und das Chaos nicht zur Gewohnheit wird, damit effektiv gearbeitet werden kann. Zum Glück gibt es gute Möglichkeiten und Hilfsmittel, um Ordnung zu halten, beispielsweise Ordner, Ringmappen, Stehsammler, Klemmbretter oder Präsentationsmappen.

EXTRA: In 7 Schritten für immer aufgeräumt [Rezension]

Aufräumen und Ausmisten im Büro

Stapeln sich auf dem Schreibtisch die Ablagen oder andere Dinge, die irgendwann vielleicht mal interessant sein könnten? Diese beseitigst du besser. Wenn du Ordnung im Büro schaffst, hast du mehr Freiraum, um deine Aufgaben konzentriert zu meistern. So schweifen deine Gedanken nicht permanent zu herumliegenden, unbenötigten Dingen ab.

Ein systematisches Abarbeiten der Tische, Schubladen und Aktenschränke in ordentlicher Reihenfolge und ohne Zeitdruck erleichtert das Aufräumen. Die Unterlagen, die derzeit nicht benötigt, aber aufbewahrt werden müssen, sollten in einem sortierten Ordner abgeheftet werden.

Wichtig ist dabei auch eine optimale Struktur, um den Überblick zu bewahren. Der Ordnerrücken muss ordentlich beschriftet werden, damit man nicht ständig suchen muss, was sich in welchem Ordner befindet. Alles, was noch nicht abgeschlossen ist, gehört in die Ablage.

Putzen & gesund bleiben

Was veraltet ist oder nicht mehr benötigt wird, sollte vom Schreibtisch, von den Ablagekörben, den Ordnern oder aus den Schränken entsorgt werden, um Platz für Neues zu schaffen und für mehr Übersicht zu sorgen.

Natürlich sollten ab und an auch die Tastatur, die Maus und das Telefon gereinigt werden. Der regelmäßige Gebrauch hinterlässt nicht nur Spuren, sondern eventuell auch Bakterien und Keime, die sich über den gesamten Büroraum verteilen. Daher sollten auch die Türgriffe und Lichtschalter gesäubert werden. Bakterien sind sehr widerstandsfähig und verweilen wochenlang auf den Oberflächen.

EXTRA: Gesundheit am Arbeitsplatz [+Infografik]

Überblick schaffen & Wohlfühlen

Unordnung im Büro kostet unnötig Zeit und Energie. Hin und wieder ist es daher unvermeidbar, das Büro aufzuräumen. Die Vorteile:

  • Du hast wieder mehr Überblick
  • Du vermeidest Stress
  • Du kannst effizient arbeiten

Das Nichtbenötigte muss außer Sicht- und Reichweite sein, um ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen und zu verhindern, dass das Chaos überhand nimmt.

Du willst dein Zeitmanagement verbessern?

Spannende Beiträge zum Thema Zeitmanagement findest du in unserem kostenlosen ePaper.

Einblick in die Themen der Ausgabe:

- Mach Schluss mit "Aufschieberitis"!
- So eliminierst du Zeitfresser und gewinnst mehr Zeit
- Führen: 3 Tipps, um auch schwierige Mitarbeiter zu führen

ePaper kostenlos abonnieren


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!