Leidenschaftlich gesund arbeiten

Veröffentlicht am 30. November 2018 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen: ,

Leidenschaftlich gesund arbeiten


Einige Menschen arbeiten viel. Manchmal rund um die Uhr. Trotzdem geht es ihnen gut. Oder besser gesagt: DESHALB. Sie strotzen vor Gesundheit und Energie. Denn ihr Beruf macht ihnen Spaß. Mehr noch: Sie gehen leidenschaftlich in ihm auf. Wer jedoch die innere Stechuhr in sich trägt, die einen nach Hause und auf die Couch schickt, der empfindet keine Freude und keine Leidenschaft, der zählt die Stunden, wird müde, antriebslos und auf Dauer krank.

Mach es oft und leidenschaftlich

Hat man das gefunden, was einen ausfüllt ohne überzulaufen, fühlt man sich dazu berufen, es ohne viel Tam-Tam zu tun. Dann ist das Gefühl der täglichen Arbeit mit dem eines Hobbys zu vergleichen. Treibst du beispielsweise leidenschaftlich gerne Sport, dann lassen dich die Serotoninschübe ja auch Verletzungen und Schmerzen vergessen. Ein Hobby ist dir niemals lästig, auch wenn du viele Stunden darauf verwendest. Ja, logisch, sagst du - sonst wäre es ja nicht mein Hobby. Genau! Aber warum sollte das dann nicht ganz genauso für deinen Beruf gelten, dem du die Hälfte deines Lebens widmest – nein, nicht opferst! – ganz genau DAS wäre doch unlogisch, oder? Sich schon am Morgen auf die Aufgaben des Tages zu freuen, ob nun positiv oder negativ, ob lösbar oder scheinbar unlösbar, jeden Tag voller Energie an die Arbeit zu gehen, ohne die Angst, dass Probleme nicht gelöst werden können, sondern Vertrauen zu haben, diese mit Kreativität und Know-how zu meistern – das ist das Ziel. Das macht glücklich und zufrieden.

Hör auf dein Bauchgefühl

Um seine Berufung zu finden, sollte man so früh wie möglich open-minded durchs Leben gehen. Dann findet man seine Leidenschaft fast von selbst beziehungsweise wird man von der Leidenschaft gefunden. Es spricht nichts dagegen, sich dabei auch vom Bauchgefühl leiten zu lassen. Das Bauchgefühl ist schließlich ein wichtiger Gradmesser für ein glückliches Leben. Vertraue ihm. Vertraue auf dich selbst.

Applaus, Applaus

Ein zusätzlicher Gradmesser ist, wenn dir außerdem die Menschen um dich herum bestätigen, dass du gerade in diesem Arbeitsgebiet hervorragend bist. Das zeigt dir nicht nur, dass du auf dem richtigen Weg bist, sondern es gibt dir auch Selbstbestätigung. Auch das ist Balsam für die Seele und ebenso für dein Leben.

EXTRA: Feedback geben und nehmen

Gibt es ein Problem - Finde eine Lösung

Natürlich gibt es trotzdem Sequenzen im Leben, die auch mal keinen Spaß machen. Diese zu verdrängen wäre dumm und keineswegs lösungsorientiert! Daher lieber mit der richtigen Einstellung an die Sache rangehen, getreu dem Motto: Gibt es ein Problem - finde eine Lösung. Die Situation annehmen, sie begreifen und verarbeiten – mit dem nötigen Zeitfenster! Menschen beklagen sich sehr häufig über ihre Umwelt, ohne dabei zu bemerken, dass sie es doch in der Hand haben, sich selbst ihre Welt zu schaffen, in der sie gerne leben würden. Jeder hält sein Schicksal in seiner Hand, wenn er Verantwortung übernimmt. Mit diesem Blick ist man nie Opfer, sondern kann durch sein Verhalten immer etwas bewegen, verändern und zum Besseren wenden.

Lass es sein

Zur Akzeptanz gehört aber auch das Loslassen. Nicht alles ist unter allen Umständen durchziehbar. Es ist wichtig, das zu erkennen und auch zu akzeptieren. Um jeden Preis an etwas festzuhalten, kostet viel zu viel Energie. Es lässt sich nichts festhalten, was nicht bleiben will.

EXTRA: Gesundheit am Arbeitsplatz [+Infografik]

Glück ist kein Zufall

Natürlich gehört auch eine Portion Glück zum Erfolg. Weil Glück kein Zufall ist. Es gibt Momente im Leben, da stimmen so viele Faktoren überein, dass ein Schritt nach vorne die einzig logische Konsequenz ist. Dann geht es darum, die innere Stimme in die innere Einstellung zu überführen, so dass es schon fast einer Erleichterung gleichkommt, neue Wege zu beschreiten.

Arbeiten und gesund bleiben

Arbeiten und gesund bleiben: K.O. durch den Job oder fit im Beruf

K.O. durch den Job oder fit im Beruf (Kritisch hinterfragt)

Taschenbuch: 224 Seiten
Erschienen am: 18. Dezember 2014
Preis: 17,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

Einer für alle, alle für einen

Zu der beruflichen Leidenschaft gehört Beständigkeit im Privaten. Das können die Familie, oder Freunde sein, mit denen man seine Interessen teilt und Neues entdeckt. Der Zuspruch, die Anerkennung und die Unterstützung sind unverzichtbare Ressourcen, um sich immer wieder aufs Neue zu stabilisieren. Umgekehrt gilt dies genauso – es ist schön und wichtig, für seine Freunde eine wertvolle Stütze zu sein.

Schluss mit alten Mustern

Unabdingbar für ein selbstbestimmtes Leben ist das Selbstbewusstsein. Wie ist es bei dir? Hast du Probleme mit deinem Selbstbewusstsein? Ist das Leben für dich meistens schwierig? Ist es für dich nicht leicht, mit Druck umzugehen? Dann geh es an! Selbst wenn du schon als Kind eher schüchtern oder pessimistisch warst, dir vielleicht immer eingeredet wurde, dass du dieses oder jenes sowieso nicht schaffst... Persönlichkeitsmerkmale sind nicht in Stein gemeißelt! Auch Erwachsene können in jedem Fall noch bedeutende Veränderungen erreichen. Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!

Kurz und gut

Mit Freude für Bewährtes einstehen und beständig offen für Neues bleiben: Suche dir die Herausforderungen, die deine Leidenschaft entfachen, nimm sie an und bleib in Schwung. Viel Spaß dabei!

EXTRA: Richtige und gesunde Ernährung im Büro

Du willst nichts mehr verpassen?


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!