Diese 4 Faktoren motivieren deine Mitarbeiter!

Veröffentlicht am 18. Oktober 2017 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen: ,

4 Faktoren der Mitarbeitermotivation: Verantwortung, Entwicklung, Gehalt, BalanceKompetente Arbeitskräfte zu finden, wird immer schwerer. Oft stellt sich die Frage, was einem neuen Mitarbeiter in seiner neuen Rolle am wichtigsten ist. Dabei spielen diese vier Faktoren für das Gefühl der Freude am Job eine ausschlaggebende Rolle:

Die 4 Faktoren für berufliche Zufriedenheit:

  1. Verantwortung & Einfluss
  2. Karrierechancen & Weiterbildung
  3. Finanzielle Vergütung
  4. Work-Life Balance

Die Bedeutung und Gewichtung der einzelnen Faktoren sind individuell unterschiedlich und können sich im Laufe des beruflichen Werdegangs eines Menschen ändern. Deshalb sollte die Relevanz dieser Aspekte von jedem selbst beurteilt werden.

Diese 4 Faktoren sorgen für glückliche Mitarbeiter:

1. Faktor für berufliche Zufriedenheit: Verantwortung & Einfluss

Die meisten Menschen wünschen sich heutzutage eine Position in einem Unternehmen, in welcher sie etwas beeinflussen können. Sie wünschen sich einen Job, bei dem sie Probleme auf ihre Weise lösen dürfen. Zu den wichtigsten Aufgaben einer Führungskraft gehört, den eigenen Mitarbeitern die Bedeutung der verschiedenen Teamrollen zu erläutern. Und zu vermitteln, inwiefern der Erfolg eines Einzelnen den Erfolg des Unternehmens beeinflusst. Wenn die geleistete Arbeit auch noch Auswirkungen auf internationaler Ebene nach sich ziehen – umso besser.

Der Autor Daniel Pink betont diesen Wunsch nachdrücklich, als er darauf hinweist, wie wichtig ein tieferer Sinn in der beruflichen Tätigkeit nicht nur anfänglich, sondern auch langfristig ist:

„Wenn die Vergütung von außen das einzig Erstrebenswerte ist, ist die Versuchung groß, nur darauf schnellst möglichst hinzuarbeiten, selbst wenn dies mit gewissen moralischen Einbußen einhergeht.“

Buchtipp: Der Bestseller von Daniel H. Pink

Buchtipp: Drive - Was Sie wirklich motiviert

Drive: Was Sie wirklich motiviert

Gebundene Ausgabe: 284 Seiten

Preis: 21,90 €

bei Amazon mit 4,5 Sternen bewertet

Jetzt auf Amazon ansehen

 

Es ist wichtig, dass jeder Mitarbeiter weiß, dass er einen positiven Beitrag leistet. Sei es beispielsweise, indem er Menschen in aller Welt dabei hilft, über das Internet zusammenzuarbeiten. Viele Mitarbeiter fühlen sich ihrem Job durch die Unternehmensphilosophie verbunden und ziehen einen Teil ihrer beruflichen Erfüllung daraus, dass Sie dem Unternehmen dabei helfen, diese Philosophie umzusetzen.

2. Faktor für berufliche Zufriedenheit: Karrierechancen & Weiterbildung

Sicherlich ist jeder seines Glückes Schmied, allerdings liegt es in der Verantwortung des Unternehmens, seinen Mitarbeitern Möglichkeiten anzubieten, sich weiterzuentwickeln zu können. Normalerweise bedeutet dies mehrere größere Projekte und Herausforderungen, bei denen Mitarbeiter ihre eigenen Grenzen überschreiten und daran wachsen können.

Befandest du dich schon einmal in einer schwierigen Situation und wusstest nicht was zutun ist? Vielleicht schien es zunächst so, als gäbe es keine Lösung, aber du hast mit ganzer Kraft gearbeitet, hast dich durchgekämpft und den geeigneten Weg gefunden. Wie hast du dich danach gefühlt? Wahrscheinlich warst du ungemein stolz auf das, was du erreicht hattest, nicht wahr?

Zu den schönsten Erinnerungen gehören die schwierigsten Herausforderungen, die man an der Seite von Kollegen bewältigt hat. Wie Dave Barrett  zu sagen pflegt:

„Alles macht Spaß, solange man dabei verdient.“

Während leichte Siege Spaß machen, entwickelt sich wahre Größe erst, wenn man schwierige Herausforderungen erfolgreich gemeistert hat.

EXTRA: 7 Strategien für effektive Weiterbildung der Mitarbeiter

3. Faktor für berufliche Zufriedenheit: Finanzielle Vergütung

Geld ist zwar nicht alles, aber trotzdem wichtig und eine angemessene Entlohnung ist daher eine weitere wichtige Schlüsselkomponente der beruflichen Zufriedenheit. Dabei muss man sich darüber im Klaren sein, dass Menschen die unterschiedlichen Arten der Entlohnung, wie Gehalt, Boni und Nebenleistungen unterschiedlich werten.

Bei der Zusammenstellung des Vergütungspakets sollte ein Gespräch mit dem zukünftigen Mitarbeiter geführt werden, in dem es um die Gewichtung von Gehalt, Boni und anderen Elementen der Entlohnung geht, die infrage kämen. Dies sollte deshalb unbedingt in den anfänglichen Verhandlungen geklärt werden.

EXTRA: Erhalten deine Mitarbeiter ein angemessenes Gehalt?

4. Faktor für berufliche Zufriedenheit: Work-Life-Balance

Was man unter Work-Life-Balance versteht, kann nicht vom Arbeitgeber vorgegeben werden, sondern wird von jedem einzelnen Mitarbeiter selbst definiert. Jeder misst seine Zeit außerhalb des Büros an einem anderen Wert. Eine gute Führungskraft achtet darauf, dass die Teammitglieder ein gesundes Gleichgewicht aus Arbeit und Freizeit bewahren.

Ob unser Interesse außerhalb des Büros nun dem Sport, der Familie, unseren Haustieren oder anderen Hobbys gilt, eine Auszeit vom Tagesgeschäft oder routinierten Kernaufgaben erfrischt und gibt neue Kraft.

Wir alle brauchen das Gefühl, dass unsere privaten Interessen auch am Arbeitsplatz respektiert werden.

Ebenso wie bei der Vergütung ändern sich auch oft die Schwerpunkte, die wir im Berufs- und Privatleben setzen. Veränderungen der persönlichen Umstände wie Heirat, Kinder oder Umzug erfordern eine Verlagerung des Gleichgewichts. Solange die Qualität der Arbeitsleistung nicht beeinträchtigt wird, dürfte es keine Rolle spielen, wo oder wann die Arbeit erledigt wird.

EXTRA: Mitarbeiter ohne Gehaltserhöhung begeistern: 15 Ideen

Passend zum Thema: Unser gratis ePaper ,,Work-Life-Balance''

ePaper: Work-Life-BalanceWie du es schaffst nicht immer und überall erreichbar zu sein? Und wie Work-Life-Balance ganz ohne Zwang funktionieren kann, erfährst du in unserem aktuellen ePaper.

ePaper Ausgabe lesen

ePaper GRATIS abonnieren

Happy im Job: Das macht deine Mitarbeiter glücklich

Einige Aspekte fehlen allerdings noch, wie beispielsweise die gute Beziehung zum Chef und den Kollegen, eine positive Arbeitsatmosphäre oder die Sicherheit im Job. Zweifelsohne sind Menschen der wichtigste Faktor. Die Freude an den Mitmenschen sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz ist sogar Teil eines ausgeglichenen Mitarbeiters.

Happy im Job: Was macht Ihre Mitarbeiter glücklich? [Infografik]

(Quelle: www.yast.com)