Morgens fit in die Arbeit – Tipps für einen tiefen Schlaf [Infografik]

Veröffentlicht am 15. Januar 2013 in der Kategorie Management & People Skills von

Themen:

Gerade in den kalten Wintermonaten fällt es oft schwer, sich morgens aus dem Bett zu quälen. Umso wichtiger ist es, nachts auch einen geruhsamen Schlaf zu erhalten, anstatt sich stundenlang wach hin und her zu wälzen. Ausgeschlafene Mitarbeiter sind nicht nur um bis zu 30% produktiver, sondern ihr Risiko, einen Unfall am Arbeitsplatz zu verursachen, ist deutlich geringer. Die Spanier haben dies schon längst erkannt und schließen Läden und Restaurants ab Mittag für eine kleine Siesta. Dies ist hierzulande leider so nicht möglich. Was können Sie also tun, um zumindest die Nacht für eine Mütze voll Schlaf zu nutzen?

Zum Einen sollten Sie darauf achten, was Sie kurz vor dem Zu-Bett-Gehen essen. Viele Nahrungsmittel können Schlaflosigkeit verursachen. Halten Sie sich zu später Stunde zum Beispiel fern von Alkohol, scharfen Gewürzen, Zucker oder Schokolade. Trinken Sie lieber eine heiße Tasse Tee und lesen Sie dabei ein gutes Buch oder schreiben Sie Gedanken, die Sie nachts wachhalten könnten, in Ihr Tagebuch. Auf keinen Fall sollten Sie vor dem Einschlafen E-Mails checken oder gar Ihr Smartphone mit ins Schlafzimmer nehmen. Ein anstrengendes Work-Out kann Ihnen helfen, nachts in einen tiefen, erschöpften Schlaf zu fallen, allerdings sollte es früher am Tag stattfinden, denn abends bringt es nur Ihren Kreislauf in Schwung und hält Sie somit länger wach. Unsere heutige Infografik gibt Ihnen noch weitere wichtige Informationen über einen gesunden Schlaf.

Morgens fit in die Arbeit - Tipps für einen tiefen Schlaf [Infografik]
(Quelle: www.greatist.com)