Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (II)

Veröffentlicht am 24. Juni 2011 in der Kategorie Management & People Skills von

Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für UnternehmerBei forensischen Interviewtechniken gibt es je nach Anwender und Lehrer verschiedene Ansätze. Manche beschränken sich fast ausschließlich auf die Interpretation von Körpersprache und mischen noch ein bisschen Fragetechniken mit hinein, andere wiederum lassen die Körpersprache größerenteils außen vor und konzentrieren sich auf bestimmte einzelne Fragetechniken.

Viele dieser Methoden sind von ihrer Komplexität und Tiefe leider beschränkt, manchmal auch auf bestimmte Einzelsituationen. Dies erklärt auch, warum es vereinzelt Ein-Tages-Seminare gibt, die angeblich die Thematik in allen wesentlichen Punkten vermitteln.

Befragungssystem mit 5 Säulen

Nachfolgend möchte ich mich daher auf die Erläuterung der Funktionsweise des Marco Löw Befragungssystems beschränken, weil dieses speziell für die Belange der Wirtschaft konzipiert wurde und dementsprechend umfassend ausgelegt ist.

Kriminalistische Gesprächskompetenz nach dem Marco Löw Befragungssystem gründet auf fünf Säulen. Diese sind

  1. Gesprächsvorbereitung
  2. Gesprächsdurchführung
  3. verbale Wahrnehmung
  4. nonverbale Wahrnehmung und
  5. Fragetaktik.

Das Besondere daran ist, dass alle fünf Komponenten eine homogene Einheit bilden und im direkten Kontext zueinander angewandt werden.

Im weiteren Verlauf der Artikelserie werden alle fünf Säulen erklärt und mit praktischen Beispielen und Tipps untermauert. Selbstverständlich kann hierbei nur die Spitze des Eisbergs angesprochen werden, da der Hauptteil der Thematik einer ausführlichen theoretischen und praktischen Schulung bedarf. Ein erstes Überblickswissen und sofort umsetzbare Praxistipps sind jedoch selbstverständlich enthalten. Ferner werden sowohl Funktionsweise als auch Einsatzgebiete von kriminalistischen Befragungstaktiken erklärt.

Forensisches Interviewtechniken sind leicht erlernbar

Das Wichtigste im Zusammenhang mit forensischen Interviewtechniken ist jedoch die Aufklärung darüber, dass diese trotz ihrer Komplexität und Tiefe in relativ kurzer Zeit umfassend vermittelbar sind. Es gibt am Markt extrem wenig wirkliche Experten zu dieser Thematik. Die meisten Experten sind Polizeiangehörige und diesen ist es dienstrechtlich untersagt, die Thematik außerhalb der Polizei zu schulen, was auch durchaus nachvollziehbar ist.

Auch hört man immer wieder das Gerücht, dass solche Techniken nur in absoluten Grundlagen vermittelbar wären und für anspruchsvollere Gespräche ein entsprechender Experte bemüht werden muss. Selbstverständlich kann jeder diese Techniken erlernen und zwar hinsichtlich der gesamten Bandbreite. Dass Personen mit einer guten allgemeinen Ausgangsrhetorik und/oder langjähriger Gesprächserfahrung natürlich im Vorteil sind, liegt in der Natur der Sache. Andererseits kann auch der fortgeschrittenste Gesprächsexperte seine Gesprächskompetenz durch forensische Interviewtechniken nochmal enorm steigern.

Weitere Artikel dieser Serie:

Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (I)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (III)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (IV)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (V)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (VI)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (VII)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (VIII)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (IX)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (X)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (XI)
Forensisches Interview: Kriminalistische Gesprächskompetenz für Unternehmer! (XII)

(Das Buch zum Artikel: Kriminalistische Befragungstaktiken für die Wirtschaft)

(Bild: © iStockphoto.com)