Recht Lexikon
Marke


Markenrecherche & Markenanmeldung: Das musst du wissen - DPMA
Du möchtest eine eigene Marke anmelden?

Voraussetzung einer Alleinstellung der Marke ist:

  • gewisse Originalität
  • Einprägsamkeit
  • das Fehlen ähnlicher Marken

Um sich zu vergewissern, dass das dritte Kriterium auf jeden Fall zutrifft, ist es ratsam, eine Markenrecherche durchzuführen!

Wozu brauche ich Markenrecherche?

Da es heutzutage viel zu viele Marken gibt, als dass man dabei den Überblick behalten könnte, ist eine Markenrecherche vor der Gründung einer neuen Firma Standardprozedur. Mithilfe dieser kann man überprüfen, ob die gewünschte Marke schon vergeben ist und durch erneute Verwendung ältere Rechte verletzt.

>> zum Recherche-Tool der DPMA

Doch nicht nur für neue Firmen ist die Markenrecherche ein wichtiger Bestandteil! Durch regelmäßiges Überprüfen des eigenen Namens sichern bereits eingetragene Firmen ihre Individualität und können sie so wirkungsvoll verteidigen.

Wie profitiere ich als bereits existierende Firma von einer Marken-Recherche?

Als bereits vorhandene Firma ist man so über neu eingetragene Marken informiert und kann schneller beurteilen, ob eine Verwechslung mit der eigenen Marke entstehen könnte. Dadurch kannst du ein Widerspruchs- oder Abbruchsverfahren rechtzeitig einleiten.

Was machen, wenn meine Marke bereits vergeben ist?

MarkenrechercheEs ist vor allem wichtig, sich über das Vorhandensein der gewünschten Marke zu informieren, bevor man sich zur DPMA aufmacht! In den meisten Fällen wird ansonsten Widerspruch gegen deine Marke erhoben und du werden dazu verurteilt, deine Eintragung zu löschen. Gegen deine Marke kann auch mit einer Abmahnung oder Klage vor Zivilgerichten vorgegangen werden.

Das deutsche Markenschutzgesetz schützt alle

  • Marken,
  • geschäftlichen Bezeichnungen und
  • geographischen Herkunftsangaben.

« zurück zu Recht Lexikon

Neueste Kommentare