Recht Lexikon
Dauerschuldverhältnis


Das Dauerschuldverhältnis ist ein Vertragsverhältnis, welches nicht nur auf einen einmaligen Leistungsaustausch zwischen einem Schuldner und einem Gläubiger gerichtet ist. Vielmehr ist er durch einen regelmäßiger Leistungsaustausch gekennzeichnet.

Dauerschuldverhältnisse können zeitlich befristet oder auf unbestimmte Zeit geschlossen werden. Die häufigsten Dauerschuldvehältnisse sind:

« zurück zu Recht Lexikon

Neueste Kommentare