Online Marketing Lexikon
Word-of-Mouth-Marketing


Definition: Word-of-Mouth-Marketing

Word-of-Mouth-Marketing wird auch als Empfehlungsmarketing bezeichnet und beschreibt die persönliche Kommunikation zwischen einem bisherigen Konsumenten und einem potenziellen Kunden über ein bestimmtes Produkt oder Unternehmen. Dabei kann es sich um positive Empfehlungen oder negative Mundpropaganda handeln, die für die Kaufentscheidung natürlich unterschiedliche Auswirkungen haben.

Word-of-Mouth-Marketing = Mund-zu-Mund-Propaganda.

Relevanz im Marketing

Das Word-of-Mouth-Marketing wirkt oftmals besser als klassische Werbemaßnahmen, da man Empfehlungen aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis ein größeres Vertrauen schenkt und sich so in seiner Kaufentscheidung leichter beeinflussen lässt. Dieser Effekt wird von Unternehmen gerade auf Social Media häufig eingesetzt, da sich positive Erfahrungen dort gut darstellen und verbreiten lassen.

Influencer Marketing wird auch als die digitale Version von Word-of-Mouth-Marketing bezeichnet.

Für Unternehmen heißt das, einen Markenbotschafter zu finden, der das Produkt glaubwürdig und authentisch vertritt. Aus diesem Grund wird immer häufiger auf Micro-Influencer gesetzt.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare