Online Marketing Lexikon
Revenue per Mille (RPM)


Definition: Revenue per Mille (RPM)

Der RPM ist eine Kennzahl, die vor allem bei Google AdSense verwendet wird und mit "Umsatz pro 1000 Impressionen'' übersetzt werden kann. In der Berechnung ist dieser Wert ähnlich zur Kennzahl CPM (Cost-per-Mille), nur dass die Kosten durch den Umsatz ersetzt werden.

Formel für den RPM

(Geschätzte Einnahmen / Impressionen) * 1000

Mit Hilfe des Revenue per Mille können die Umsätze und Performances von verschiedenen Anzeigen einfacher verglichen werden. Der Wert stellt jedoch nicht den tatsächlichen Umsatz dar, sondern es handelt sich um die Summe, die man auf einer Seite mit 1000 Impressions verdienen könnte. Es handelt sich beim RPM also eher um ein Mittel zur Prognose und Planung der Strategien.

Erklärt an einem Beispiel

Eine Website erhält 500 Aufrufe und hat in dieser Zeit 0,50 € erwirtschaftet. Somit besitzt die Seite einen RPM-Wert von 1 €.

(0,50 € / 500) * 1000 = 1 €

Dieser Wert macht es einfacher, den Erfolg deiner Werbeanzeigen untereinander zu vergleichen und durch Optimierungsmaßnahmen zu steigern.

 

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare