Online Marketing Lexikon
Incentive


Definition Incentive

Der Begriff Incentive (deutsch: Anreize) bezieht sich auf eine Geld- oder Sachprämie, die dazu dient, Einzelpersonen zu beeinflussen oder zu motivieren.

Wo werden Incentives eingesetzt?

Incentives werden sowohl im Personal- als auch im Absatzbereich angewendet. Im Personalbereich sollen Incentives die Mitarbeitermotivation und die Arbeitsmoral fördern. Studien zufolge steigert der richtige Einsatz die Mitarbeiterloyalität und verringert die Fehlzeiten. Falsch eingesetzt können Anreize aber auch ein Klima des Wettbewerbs bis hin zu einer Kampfatmosphäre erzeugen.

Was sind typische Incentives?

Typische Incentives im Personalbereich sind

  • Prämien,
  • Boni,
  • Dienstwagen,
  • Incentive-Reisen aber auch
  • Titel oder
  • ein einfaches Lob.

Im Bereich der Absatzförderung werden Incentives vor allem eingesetzt um Kauf- und Entscheidungsanreize für Kunden zu setzen und sie so vermehrt zum Kauf von bestimmten Produkten zu animieren.

Welche Incentives existieren im Online-Marketing?

Typischerweise werden den Kunden im E-Commerce vor allem Incentives in Form von Geldprämien angeboten.

Mithilfe von

  • Rabatten,
  • Nimm-3-Zahl-2 Angeboten,
  • Preissenkungen und
  • kostenloser Lieferung

sollen die Kunden animiert werden ein Produkt zu kaufen. Und oft funktioniert es auch! Ein Kunde kauft gern bei einem neuen Anbieter, wenn er ihm für seinen Einkauf die Lieferkosten erlässt und es auch noch einen 10 Euro Gutschein dazu gibt. So hat das Unternehmen nicht nur einen neuen Kunden gewonnen, sondern dieser Kunde wird auch noch sehr wahrscheinlich ein zweites Mal etwas kaufen.

Produktbeigabe als Incentive: So können sie den Umsatz erhöhen!

Aber auch Produktzugaben können sich sehr positiv auswirken. Im stationären Handel werden solche Incentives bereits seit Jahrzenten als erfolgreiches Instrument der Verkaufsförderung eingesetzt.

Ein besonders bekanntes Beispiel sind etwa die Spielfiguren im McDonalds Happy Meal. Auch im Supermarkt begegnen den Kunden Produktbeigaben nahezu täglich und es besteht kein Zweifel, mit diesem Trick lässt sich das Verhalten der Konsumenten beeinflussen.

Produktbeigaben

  • erhöhen die Aufmerksamkeit,
  • suggerieren dem Kunden einen Mehrwert und
  • liefern dem Kunden ein Kaufargument.

Schließlich gibt es die bunten Schnürsenkel zum Sneaker gleich gratis dazu. Außerdem heben sie den Anbieter vom Angebot seiner Konkurrenz ab. Im Online-Handel wird diese Verkaufsmethode bisher aber nur selten angewendet. Dabei birgt sie viele Potenziale, die bisher noch oftmals ungenutzt bleiben.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare