Online Marketing Lexikon
Inbound Link


Definition von "Inbound Links"

Der Begriff Inbound Link bezeichnet einen Link auf einer anderen Internetpräsenz, der auf die eigene Website verweist. Wenn eine Website über viele Inbound Links verfügt, so bedeutet dies, dass viele andere Seiten auf sie verweisen. Dies legt die Vermutung nahe, dass es sich um eine sehr wichtige Seite mit relevanten Inhalten für viele Benutzer handelt.

Inbound Links & Backlinks: Welcher Zusammenhang besteht?

Von einem Inbound Link ist besonders häufig im Zusammenhang mit einer weiteren Linkkategorie die Rede: den Backlinks. Es ist sehr häufig der Fall, dass sich der Betreiber einer Seite für die sogenannten Inbound Links revanchiert, indem er seinerseits auf die andere Internetpräsenz verlinkt. Man spricht in diesem Fall von einem Backlink, also von einem Link, der auf eine Seite "zurück verweist".

Die Vorteile von Inbound Links im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung

Inbound-Links sind gerade in den letzten Jahren immer wichtiger für das Suchmaschinenmarketing geworden. Dies hat mit den sich stetig verändernden Algorithmen der großen Suchmaschinenbetreiber zu tun. Sie passen sich den Nutzergewohnheiten der Internetuser an und verbessern laufend ihre Möglichkeiten, die Inhalte einer Website auf ihre Relevanz hin zu überprüfen.

In diesem Rahmen wird von einer Suchmaschine unter anderem geprüft, wie viele Websites - allen voran gut gerankte - auf die Internetpräsenz verweisen. Gibt es viele Inbound Links, so geht die Suchmaschine davon aus, dass es sich um eine wichtige Seite handelt. Zusammen mit dem Erfüllen weiterer Kriterien führt also das Vorhandensein vieler guter Inbound Links zu einem hervorragenden Ranking.

Wie kann die Zahl der Inbound Links gesteigert werden?

Um die Anzahl der Inbound Links zu steigern, sind verschiedene Maßnahmen möglich. Die beste Möglichkeit ist es, eine hochwertige Seite mit relevantem Content zu konzipieren und laufend zu pflegen. Wer viele Inhalte auf seiner Seite präsentiert, die für eine bestimmte Zielgruppe von großer Bedeutung sind, wird womöglich viele Besucher anziehen.

Ist die Website sogar die beste Seite der Branche oder bietet sie Inhalte, die an anderer Stelle nicht zu finden sind, werden sicherlich auch viele andere Seitenbetreiber auf sie verweisen: Die Zahl der Inbound-Links steigt. Darüber hinaus ist es möglich, selbst weitere Seiten zu schaffen, die auf die eigene Seite verweisen. Auch dies müssen allerdings hochwertige Seiten sein, damit das Konzept aufgeht. Schließlich können andere Seitenbetreiber um einen Link gebeten werden.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare