Online Marketing Lexikon
Gamification


Definition: Gamification

Gamification ist ein eingedeutschter Begriff, der mit "Spielifikation" oder "Spielifizierung" übersetzt werden kann. Gamification bedeutet, dass typische Elemente aus Spielen in einem anderen, eigentlich themenfremden, Umfeld verwendet werden, um Nutzer zu motivieren.

Ziele der Gamification

Ursprünglich kennt man Gamification aus der Werbe- und Unterhaltungsbrance, die sich schon früh an Elementen aus dem Gamedesign bedient haben. Grundsätzlich wird die Spielifizierung eingesetzt, um auf der einen Seite langweilige und monotone Prozesse interessanter zu gestalten, auf der anderen , um den Nutzer gerade bei anspruchsvollen und komplexen Aufgaben zu motivieren und zu belohnen.

Beispielsweise können Umfragen oder auch Kaufprozesse durch spielerische Elemente ergänzt werden, um einen vorzeitigen Abbruch zu vermeiden.

3 Typische Gamification-Elemente

Die Methoden können in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden, vom Marketing bis hin zur Mitarbeiterführung:

1. Fortschrittsanzeigen

Der Nutzer hat seine bisher erledigten Schritte sowie die kommenden direkt vor Augen und wird motiviert, den Vorgang zu Ende zu bringen. Eine Anzeige kann möglicherweise durch einen Balken oder eine Prozentangabe umgesetzt werden.

Beispiel: Im Projektmanagementprogramm Trello werden dem User sowohl die anstehenden, als auch die erledigten Aufgaben angezeigt. So hat man jederzeit einen Überblick über den Leistungsstand.

2. Ranglisten und andere Benefits

Ein typisches Element in Spielen sind Ranglisten und Auszeichnungen für das Erreichen höherer Level. Dieses Prinzip kann vor allem zur Steigerung der Mitarbeitermotivation angewandt werden. Gaming-Analysen zeigen, dass der Anreiz höher ist, wenn eine anschließende Belohnung erfolgt, oder man umgekehrt seinen Platz auf der "Rangliste" nicht verlieren will. Allerdings birgt diese Methode auch Gefahren: Es darf kein Wettbewerbsdruck entstehen, der die Konkurrenz innerhalb des Teams negativ fördert.

3. Bonussysteme

In einigen Unternehmen wird die Methode eines Punkte- oder Bonussystems schon umgesetzt, bei der man für bestimmte Tätigkeiten Punkte verliehen bekommt und diese sammeln kann bzw. gegen bestimmte Gegenleistungen eintauschen kann.

Beispiel: Das Sammeln von Flugmeilen, um Upgrades und andere Vorteile zu erreichen, verfolgt das gleiche System, wie ein klassisches Computerspiel.

« zurück zu Online Marketing Lexikon

Neueste Kommentare