IT Lexikon
Firewall


Eine Firewall ist ein Schutzmechanismus, der  einzelne oder mehrere Computer vor unberechtigten Eingriffen über das Internet schützt. Eine Firewall verhindert, dass Unbefugte Zugriff auf geschützte Bereiche, z.B. das Intranet eines Konzerns, erhalten.

Firewalls arbeiten basierend auf genutzten Diensten sowie Absender- oder Zieladresse. Die Firewall überwacht den durchlaufenden Datenverkehr und entscheidet anhand fester Regeln, ob sie bestimmte Datenpaket durchlässt oder nicht.

Firewalls können je nach Ort der Installation zwischen Personal Firewalls (auf dem Desktop PC) und externen Firewalls (auf einem externen, die Netzwerke verbindenden Gerät) unterschieden werden.

 

« zurück zu IT Lexikon

Neueste Kommentare