Existenzgründer Lexikon
Intrinsische Motivation


Definition: Intrinsische Motivation

Es handelt sich um "intrinsische Motivation", wenn es eine innere, aus sich selbst heraus entstehende Motivation ist, die jeder Mensch besitzt. Genauer gesagt, handelt es sich um eine Tätigkeit, bei der du Spaß hast und sie nicht nur durchführst, um eine Belohnung zu erhalten oder einer Bestrafung zu entgehen. Diese Tätigkeit kann herausfordernd, sinnvoll und interessant sein.

Arten intrinsischer Motivation

  • Interne Prozessmotivation: Dabei erledigst du eine Aufgabe um ihrer selbst Willen, es gibt für dich einen erkennbaren Sinn und du bist weder unter- noch überfordert.
  • Internes Selbstverständnis: Dabei richtest du eine Handlung nach deinen Idealen und Werten aus. Diese Ideale und Werte besitzt jeder und sie sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Intrinsische Motivation in der Wirtschaft

In der Wirtschaft hilft intrinsische Motivation Unternehmen dabei, die Arbeitsleistung der Mitarbeiter deutlich zu steigern. Die Mitarbeiter haben Freude an der Arbeit, weil sie die Aufgabe entweder erfüllt oder sie diese für sinnvoll halten. Mitarbeiter, die intrinsische Motivation haben, sehen nicht ständig auf die Uhr und sind bereit Überstunden zu leisten.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare