Existenzgründer Lexikon
Break-Even


Der Break-Even (oder auch Break-Even-Point) ist der Punkt, an dem die Ausgaben und Einnahmen eines Unternehmens gleich sind und es weder Gewinn noch Verlust gibt.

Break-Even = Gewinnschwelle oder Kostendeckungspunkt

Gerade für neu gegründete Unternehmen ist der Break-Even ein erfreulicher Moment, da das Tal der Kosten überwunden ist und bald darauf mit Gewinn zu rechnen ist. Mathematisch wäre dieser Punkt die Nullstelle der Gewinnfunktion.

Die Darstellung des Break-Even spielt besonders im Controlling eine große Rolle und ist ein wichtiges Instrument für die Unternehmensplanung.

« zurück zu Existenzgründer Lexikon

Neueste Kommentare