Digitalisierung in Berlin: Mit WLAN im Bus schneller surfen

Veröffentlicht am 17. Oktober 2018 in der Kategorie IT & Technik von

Themen: , ,

Digitalisierung in Berlin: Mit WLAN im Bus schneller surfen


Während der Busfahrt durch Berlin kann man künftig mit öffentlichem Internetzugang rechnen. In mindestens 180 Bussen wollen
die landeseigenen Verkehrsbetriebe die WLAN-Technik einbauen. Am Mittwoch sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz:

"Es soll getestet werden, ob das angenommen wird."

Nur in U-Bahnhöfen gibt es bisher kostenloses Internet, wobei der Empfang des Handys hier schlecht sein kann. Zurzeit läuft ein Testversuch mit 30 Bussen, der nun ausgeweitet wird.

Das Unternehmen teilte mit, dass rund 600.000 Euro von der Landesregierung dafür ausgegeben wurden. Die entsprechende Technik soll schon in den nächsten Monaten in jedem zehnten Bus verfügbar sein. Das Unternehmen schaut nach einem halben Jahr, ob genug Personen den kostenlosen Internetzugang nutzen.

Quelle: dpa

Du willst nichts mehr verpassen?


Der Artikel hat dir gefallen? Gib uns einen Kaffee aus!