Tipps zum Einsatz & zur Finanzierung von Etikettiermaschinen

Veröffentlicht am 2. August 2017 in der Kategorie IT & Technik von

Themen: , , ,

Tipps zum Einsatz von Etikettiermaschinen

Die Kostenoptimierung steht im Mittelpunkt aller Unternehmen. Dabei gibt es in jeder Branche eine Vielzahl von Möglichkeiten, um dies erfolgreich umzusetzen. Wichtig ist dabei, dass die Senkung der Kosten nicht zu einer Verschlechterung der Qualität oder Produktivität führt – daher sind Firmen unentwegt auf der Suche nach passenden Optionen, um zu automatisieren und effizienter zu werden.

Früher oder später steht jedes erfolgreiche Unternehmen vor der Frage, ob und in welchem Umfang eine Expansion stattfinden soll. Wächst die Auftragslast, steigen die Anforderungen an die interne Prozessabwicklung. Wer hier nicht richtig reagiert, der verliert unter Umständen wertvolle Kunden, aufgrund von versäumten Abgabeterminen oder einer minderwertigen Produkt-Qualität.

Häufig ist die Anschaffung von passenden Maschinen der nächste logische Schritt. Moderne Etikettiermaschinen sind beispielsweise Produkte, die in vielen Bereichen zum Einsatz kommen können:

  • Lebensmittelindustrie
  • Versand
  • Warenwirtschaft

Prozessoptimierung und Teilautomatisierung: Mit Etikettiermaschinen arbeiten

Teilautomatisierte Vorgänge, oder gar Arbeitsschritte, die oft komplett per Hand abgewickelt werden, kosten Zeit, Personal und sind fehleranfällig. Wird ein Arbeitsbereich mit der passenden Maschine automatisiert, steht einer erfolgreichen Prozessoptimierung nichts im Weg.

Buchtipp zum Thema

Prozessoptimierung fur produzierende UnternehmenProzessoptimierung fur produzierende Unternehmen

Taschenbuch:
104 Seiten
Preis: 24,99 €

Jetzt auf Amazon ansehen

Hinweis zum Einsatz von Etikettiermaschinen

Etikettiermaschinen sind extrem vielseitig einsetzbar. Mit der korrekten Planung lassen sich solche Maschinen auf die individuellen Ansprüche eines Unternehmens anpassen – ein weiterer Weg steht so zur Verfügung, um Kosten zu sparen und die Arbeitsschritte zu optimieren.

Finanzierung von Etikettiermaschinen

Ein Hindernis, mit dem vor allem kleine und mittelständische Unternehmen oft zu kämpfen haben, sind die Anschaffungskosten für Maschinen aller Art. Vor dem Kauf sollte unbedingt eine detaillierte wie realistische Kostenaufstellung erfolgen. Die zukünftigen Produktions- und Optimierungsmöglichkeiten lassen sich im Idealfall mit einem zukünftigen Wachstumspotenzial ausreizen – in diesem Fall ist eine Amortisierung der Anschaffungskosten zu erwarten.

Tipp für die Anschaffung einer Etikettiermaschine

In einem Beratungsgespräch lässt sich diskutieren und bestimmen, welche realistischen Möglichkeiten der Anschaffung für das Unternehmen bestehen. Diese Informationen können in die individuelle Planung einbezogen werden und erleichtern in vielen Fällen die anstehende Entscheidung.

Automatisierung und Prozessoptimierung finanzieren

Obwohl die Aufwendung von bestehendem Firmenkapital für eine Prozessoptimierung meistens die bevorzugte Lösung vieler Unternehmer ist, ist eine solche Ausgabe nicht immer möglich. Ein detailliert ausgearbeiteter Finanzierungsplan ist darüber hinaus wichtig, möchte man einen Firmenkredit über die Bank nutzen. Ist erkennbar, dass die Investition eine vielversprechende Bereicherung für das Unternehmen ist, sind viele Banken jedoch oft sehr kulant.

Investoren nutzen für wichtige Anschaffungen im Unternehmen

Dennoch ist der Bankkredit nicht immer möglich. Für diesen Fall stehen weitere Kreditrouten bereit, wie z. B. der Weg über Investoren. Nicht selten finden sich solche unter den eigenen Großkunden. Denn wer an einer langen und fruchtbaren Zusammenarbeit interessiert ist, kann durch eine Investition die eigene Zulieferkette sichern und optimieren.

Aber auch diverse Kreditplattformen für die Vergabe von Krediten zeigen Potenzial – hier ist allerdings Vorsicht geboten, keine unrealistischen Ratenversprechen zu geben. Unzufriedene Kreditgeber können eine bereits belastete finanzielle Situation weiter schwächen.

Etikettiermaschine über Fördermittel finanzieren

Lässt sich nachweisen, dass die Prozessoptimierung und Automatisierung durch die Anschaffung von z.B. Etikettiermaschinen zum Personalausbau führt, sind unter Umständen auch Fördermittel erhältlich. Hier geht es ganz einfach um die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens und die Unterstützung des Arbeitsmarktes. Sowohl staatliche als auch private Institutionen bieten entsprechende Möglichkeiten zur Förderung an. Die Fördermöglichkeiten sind innerhalb der Bundesländer recht unterschiedlich aufgebaut – ein Beratungsgespräch bei der lokalen IHK, der Agentur für Arbeit oder sonstigen Innungen der einzelnen Branchen gibt hilfreiche Details dazu an interessierte Unternehmer weiter.